Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fabreeka Komponentenhersteller aus Büttelborn

Konzern

Eigentümer

1936

Gründung

150

Mitarbeiter

Fabreeka ist ein international agierendes Unternehmen, das sich mit Vibrations- und Schockisolierungen befasst. Seit dem Jahr 1936 ist die mittelständisch geprägte Firma international führend auf dem Gebiet der Schock- und Schwingungsisolation. Zudem spielen Lösungen für Schwingungs- und Schockprobleme eine wichtige Rolle bei Fabreeka.

Die Produktpalette besteht aus Anti-Vibration Pads, Ausdehnungs- und Gleitlagern, Blindnietverbindung-Flex-Locs, Dämpfungsscheiben, Fabcel-Platten zur Schwingungsisolierung sowie aus Buchsen zur Schwingungs- und Schockisolierung. Ferner bietet das Unternehmen seinen Kunden Pads zur Schockisolierung, Plattformen und Maschinenrahmen für niederfrequente Isolatoren, schwingungsisolierte Tische und Tischaufsätze sowie Gummipuffer.

Darüber hinaus sind Gürtel-Rollbalg-Luftfedern, Kranschienen-Unterlagen, kundenspezifische niederfrequente Isolatoren sowie Lagerungselemente fest im Portfolio verankert. Hinzu kommen Maschinenfüße, Nivellierelemente, Schwingungs- und Schockdämpfer, Schwingungsdämpfer für Kleingeräte, Silikon-Schockdämpfer sowie Vibration-Elastomerplatten-Pads.

Anwendung finden die Lösungen in den Bereichen Bau und Konstruktion, in der Transportindustrie, in Dieselmotor-Anwendungen, in elektronischen Geräten, in der Energieerzeugung sowie in industriellen Maschinen. Darüber hinaus setzen Hersteller von kleinen Motoren, Pumpen und Kompressoren, rotierenden und schwingenden Maschinen, aber auch Hersteller von Mikroskopen auf die Produkte von Fabreeka.

Nicht zuletzt gehören Unternehmen mit Spezialisierung auf den Militärbereich sowie auf Off-Road-Fahrzeuge und Baumaschinen, genauso wie Firmen aus der Öl- und Gasindustrie und Präzisionsgerätehersteller zum Kundenkreis.

Zusätzlich zu einem weit gefächerten Produktportfolio bietet das Unternehmen zahlreiche Serviceleistungen. Hierzu zählen unter anderem strukturelle Konstruktions- und Festigkeitsanalysen, Fundamentkonstruktionen, Finite-Elemente-Analysen sowie dynamische und modale Analysen. Ferner bietet der mittelständisch geprägte Betrieb Schwingungsmessungen und Analysen sowie ein umfassendes Konstruktions- und Projektmanagement.

Die Geschichte begann im Jahr 1918. Ziel war es, unter anderem mit Ingenieuren von Goodyear das ursprüngliche Fabreeka-Pad zu entwickeln. Kennzeichnend für das Jahr 1936 war der Beginn der Schock- und Schwingungstechnologie. 1964 machte sich das Unternehmen mit Schwingungsisolierungen einen Namen.

Highlight ein Jahr später war die Eröffnung der ersten Niederlassung in Großbritannien. 1968 folgte ein weiterer Standort in Kanada.1972 kam eine Niederlassung in den Niederlanden und 1996 in Deutschland hinzu. Das Jahr 1992 stand ganz im Zeichen der Entwicklung von vakuumkompatiblen Luftfedern für den Einsatz in der Weltraumsimulation.

Außerdem fiel der Startschuss für Schwingungstechnik-Lösungen für den heutigen Aerospace- und Automobiltestbereich. 1999 kam es zur Übernahme der Tech Products Corporation mit Sitz in Dayton im US-Staat Ohio. 2007 wiederum wurde eine Niederlassung in Taiwan eröffnet. Seit dem Jahr 2009 ist die Fabreeka GmbH Deutschland offizieller Händler für Firestone Produkte in Deutschland.

Bundesweit angesiedelt ist die Firma im hessischen Büttelborn. Die Gemeinde befindet sich im südlichen Rhein-Main-Gebiet. Der Hauptsitz liegt dagegen in Boston in den USA. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

Eindeutige wer-zu-wem Zuordnung: Komponentenhersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stabilus S.A. Streubesitz)

Adresse

Fabreeka GmbH Deutschland

Hessenring 13
64572 Büttelborn

Telefon: 06152-9597-0
Fax: 06152-9597-40
Web: www.fabreeka.com

Mark Wilhelms (57)
Erhard Schneider (62)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1936

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 53830

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE183870119
Kreis: Groß-Gerau
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Stabilus S.A. Streubesitz (lu)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Stabilus S.A.
WKN: A113Q5 (STM)
ISIN: LU1066226637