Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fahrion Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Kaisersbach

Privat

Eigentümer

1908

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Fahrion Präzision ist ein Familienunternehmen, das sich auf Spannzangentechnologie spezialisiert hat. Insbesondere befasst sich die Firma mit Präzisions-Spannzangen und Präzisions-Spannzangenfuttern.

In der Produktsparte Werkzeugspannung bietet das Unternehmen seinen Kunden Spannzangen, Spannmuttern für Spannzangen, Schlüssel für Spannmuttern und Spannzangenhalter zur Werkzeugspannung. Hinzu kommen Gewindeschneidapparate sowie Schnellwechselfutter und Einsätze. Neben Werkzeugspannsystemen konzentriert sich das Unternehmen auf Werkstückspannung. Beispielhaft hierfür sind Spannzangen und Spannzangenfutter.

Der Spezialist für Spannzangentechnologie ist heute in zwei Firmen organisiert. Zum Unternehmen Fahrion Präzision gehört zum einen die Firma Eugen Fahrion, die sich auf die Weiterentwicklung und Fertigung von Präzisions-Spannzangen und Präzisions-Spannzangenfuttern zur Werkzeugspannung spezialisiert hat. Ebenso Teil von Fahrion Präzision ist die Firma Fahrion Vertrieb, die als Dienstleister die Bereiche Vertrieb und Verwaltung abdeckt.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen mehr als 100 Jahre zurück. 1908 wurde die Firma durch Eugen Fahrion und seinen Partner als Personengesellschaft in der baden-württembergischen Stadt Esslingen ins Leben gerufen. Zunächst richtete das Unternehmen sein Augenmerk auf die Fertigung von Schuhnägeln und Werkzeugen für die Holzbearbeitung.

Im Jahr 1911 kam es zur Trennung beider Teilhaber. So entstand die Firma Fahrion und Ortlieb, Maschinen - und Werkzeugbau Esslingen Mettingen. Fortan konnte die Produktion von Spannzangen beginnen. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges löste sich die Firma Fahrion und Ortlieb auf und wurde 1919 als Einzelfirma Eugen Fahrion gegründet.

Das frisch ins Leben gerufene Unternehmen konzentrierte sich in erster Linie darauf, neben Spannzangen nun auch Schaftfräser und Sägeblätter, Präzisionsspannfutter und Gewindeschneidköpfe herzustellen. Ebenso zum Produktprogramm hinzu kamen Gewindeschneidapparate, die auch heute noch fester Bestandteil des Sortiments sind.

Kennzeichnend für das Jahr 1941 war die Gründung eines weiteren Werkes in Bitz. Mit dem Kriegsende im Jahr 1945 konnte der neue Firmeninhaber Karl Fahrion, Sohn des Gründers, die Zerschlagung der Firma verhindern und neu starten. In den anschließenden Jahren nahm er weitere, zum Teil patentierte Präzisionswerkzeuge, wie etwa Mehrbereichs-Spannzangen sowie Schnellspannfutter und Schnellwechselfutter ins Sortiment auf.

Highlight im Jahr 1962 war die Gründung eines Zweigwerkes in Kaisersbach. Fahrion verfolgte damit das Ziel, hier ausschließlich Spannzangen zu fertigen. Spannfutter und Apparate fertigte er weiterhin in Bitz und Mettingen. 1983 übernahm Paul H. Keck das Unternehmen und richtete das Augenmerk auf die Kernkompetenz Spannzangen für die Schneidwerkzeugspannung.

Das Jahr 1994 stand für den Mittelständler ganz im Zeichen des kompletten Umzugs der Produktion nach Kaisersbach. Die Krise im Maschinenbau machte für das Unternehmen Anfang der 1990er Jahre eine Konzentrierung nötig. Nach der Gründung der Firma Fahrion Vertrieb im Jahr 1997, rief Fahrion im Jahr 2005 eine Produktions-Niederlassung in der Ukraine ins Leben. 2010 konnte das Unternehmen mehr als 280 verschiedene Spannzangenfutter anbieten.

Ansässig ist das Unternehmen im baden-württembergischen Kaisersbach. Die Gemeinde befindet sich im Rems-Murr-Kreis unweit der Landeshauptstadt Stuttgart. (tl)

Chronik

Adresse

Eugen Fahrion GmbH & Co. KG

Forststr. 54
73667 Kaisersbach

Telefon: 07184-9282-20
Fax: 07184-9282-22
Web: www.fahrion.de

Ulrich Fahrion ()

Ehemalige:
Rolf Röhm () - bis 22.12.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1908

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 280955
Amtsgericht Stuttgart HRB 281499

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 901.918 Euro
Rechtsform:
UIN: DE145339636
Kreis: Rems-Murr-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Fahrion Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Eugen Fahrion GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro