Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fermacell Baustoffhersteller aus Duisburg

Konzern

Eigentümer

1980

Gründung

478

Mitarbeiter

Fermacell ist ein Hersteller von Gipsfaser-Platten und zementgebundenen Trockenbau-Platten für den baulichen Brandschutz.

Produtiert werden die Platten in in drei Werken in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg. Die Vertriebswege umfassen vorwiegend den Baustofffachhandel, Baumärkte sowie Industriekunden.

Über eine Mehrheitsbeteiligung an einem Recyclingunternehmen werden Papierlieferungen für die Fermacell-Fertigung bezogen. ()

Chronik

1980 Die erste Fermacell-Platte wird hergestellt
2008 PAI Partners und Goldmann Sachs übernehmen Fels von Haniel
2016 Xella wird von Lone Star übernommen
2017 Xella verkauft Fermacell an James Hardie Industries

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (James Hardie Industries)

Adresse

Fermacell GmbH

Düsseldorfer Landstr. 395
47259 Duisburg

Telefon: 039000-010716

Web: www.fermacell.de

Dr. Jörg Brinkmann ()
Antoon Bouw ()
Dr. Jens Kimmig ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
Werk Seesen-Münchehof, 38723 Seesen
 05381-76-0

Werk Calbe, 39240 Calbe
 039291-480

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 478 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1980

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 11868

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE813656604
Kreis: Duisburg
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
James Hardie Industries (au)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: