Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

FGB Fertigungsgerätebau Mess- und Regeltechnik aus Salz

Privat

Eigentümer

1971

Gründung

160

Mitarbeiter

FGB Fertigungsgerätebau ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf weltweit betriebene Sondermaschinen im Bereich automatisierte Mess- und Prüfsysteme. Auf diesem Gebiet hat sich die Firma zu einem der führenden Anbieter in der Branche entwickelt. Der Mittelständler entwickelt und baut gerade für jene Produktionsbereiche Maschinen und Einrichtungen.

In der Produktpalette fest verankert sind Servohydraulische Prüftechnik, Prüfzylinder und Drehantriebe. Zudem bietet das Unternehmen Anschlusseinheiten und Zuschaltmodule, Hydraulikaggregate sowie zerstörungsfreie Prüftechnik.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden an, Sonderbearbeitungsmaschinen komplett neu zu entwickeln oder alte und ausgediente Systeme durch vollständige Überholung auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Im Portfolio hat FGB Fertigungsgerätebau Lagerschleifmaschinen, Kerbschleif- und Sprenganlagen für Gleitlagerringe, Portalsägen für Steinquader, Steinplatten und Riegel sowie Biege- und Prüfanlagen für Drosselklappen. Ferner besteht das Portfolio aus Verstemmanlagen für Kolbenstangen sowie aus Ultraschallschweißanlagen für Filtertaschen.

Ebenso hat sich das Unternehmen mit diversen Montageanlagen in der Branche einen Namen gemacht. FGB Fertigungsgerätebau bietet Montageanlagen für Ausrücklager, für Kupplungsausrücker, für Motorpumpen, für Linearlager, für Lichtmodule, für Bremsschläuche sowie für Verbindungsclips und Winkelarmaturen. Hinzu kommen Montage- und Prüfanlage für Lichtmodule, für Ventilstößel, für Kunststoffleitungen sowie für Kupplungsnehmerzylinder und Lenksysteme.

Im Produktbereich Handling und Transport hält der mittelständisch geprägte Betrieb kundenspezifische Einrichtungen bereit, die zur Automatisierung beziehungsweise Optimierung der innerbetrieblichen Logistik eingesetzt werden. Beispielhaft hierfür sind Schweißtische für Großlager, Sondergreifer für Lager, Transporttraversen, umlaufende Palettentransportsysteme sowie Umsetzeinheiten für Glaskörper und Palettenumsetzer für Reinraumschleusen.

Seinen Sitz hat das Unternehmen im bayerischen Salz. Die Gemeinde befindet sich im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

28.41 Herstellung von Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Mess- und Regeltechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Steinbach Familie)

Adresse

Fertigungsgerätebau
Adolf Steinbach GmbH & Co. KG
Strahlunger Str. 18
97616 Salz

Telefon: 09771-68877-500
Fax: 09771-68877-502
Web: www.fgb.de

Michael Steinbach
Thorsten Steinbach
Jochen Steinbach
Bastian Steinbach

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Steinbach Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 160 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1971

Handelsregister:
Amtsgericht Schweinfurt HRA 5181
Amtsgericht Schweinfurt HRB 723

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE132200284
Kreis:
Region:
Bundesland: