Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fluro Komponentenhersteller aus Rosenfeld

Privat

Eigentümer

1973

Gründung

120

Mitarbeiter

Fluro ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das sein Augenmerk auf die Metallbearbeitung und Gelenklagertechnik richtet.

Das Produktsortiment beinhaltet unter anderem Gelenkköpfe, Gelenklager, hydraulische Gelenkköpfe, Winkelgelenke, Axialgelenklage und Gabelgelenke. Darüber hinaus bietet Fluro Präzisionsteile, Gummischutzkappen, Verbindungsstangen, Dichtscheiben und Gleitlagerbuchsen. Hochtemperaturgelenklager, Miniaturgelenklager und Schräggelenklager runden das umfassende Portfolio ab.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1973. Hier schlug die Geburtsstunde von Fluro. Die Brüder Martin und Ernst Höhn wagten den Schritt in die Selbstständigkeit. In einer Garage produzierten sie Präzisionsteile. Hierfür standen ihnen Dreh-, Fräs-, Schleif-, Bohrmaschinen und Drehautomaten zur Verfügung.

Im Jahr 1976 wurde in Fluorn und Rosenfeld die Firma Fluro-Gelenklager gegründet. Hintergrund hierfür war die Erstellung eines eigenen Produktprogramms von Gelenklagern und Gelenkköpfen. Schon nach einem Jahr war das neue Unternehmen in der Lage, erste Produkte an seine Kunden zu versenden.

In den anschließenden Jahren vergrößerte sich der Kundenstamm durch Unternehmen aus dem Anlagenbau, aus der Abfülltechnik sowie aus der Druckindustrie. Auch stellte die Firma erste Kontakte ins europäische Ausland und nach Japan sicher.

In den Anfängen der 1980er Jahre baute man den Fertigungsbereich Fräsen aus und bot fortan wartungsfreie und rostfreie Gelenklager sowie Gelenkköpfe an. Im Jahr 1984 setzte Fluro CNC-Drehmaschinen ein. Da die räumlichen Kapazitäten nicht mehr ausreichten, baute man 1990 bereits zum zweiten Mal den Betrieb aus. Knapp 2.000 Quadratmeter standen der Firma für ihre Produktion zur Verfügung. Zudem konnte die Firma nun auf Roboter zurückgreifen.

Mit dem neuen Jahrtausend etablierte sich Fluro kontinuierlich auf dem Weltmarkt.
Die Firma brachte neue Produkte wie Hydraulik Gelenkköpfe und -lager heraus und entwickelte eine Motorsport-Produktserie. Zudem investierte man in ein Komplett-Bearbeitungszentren und entwickelt eine Motorsport-Produktserie.

Die Firma ist in der baden-württembergischen Stadt Rosenfeld beheimatet. Rosenfeld befindet sich im Zollernalbkreis rund 60 Kilomter südlich der Landeshauptstadt Stuttgart. (tl)

Chronik

Adresse

FLURO - Gelenklager GmbH

Siemensstr. 13
72348 Rosenfeld

Telefon: 07428-9385-0
Fax: 07428-9385-25
Web: www.fluro.de

Martin Höhn ()
Reiner Höhn ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1973

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 410166

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE144842208
Kreis: Zollernalbkreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Höhn Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
FLURO - Gelenklager GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro