Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Forst Maschinenbauer aus Solingen

-

Eigentümer

1909

Gründung

108

Mitarbeiter

Forst ist ein Unternehmen, das sich seit Jahrzehnten auf die Herstellung von Räummaschinen konzentriert. Im Produktionsprogramm hat die Firma vertikale und horizontale Innen- und Außenräummaschinen, Räumwerkzeuge und CNC-gesteuerte Räumwerkzeug-Schärfmaschinen. Das Technologieunternehmen besitzt Kompetenzen zur ganzheitlichen Lösung von Räumaufgaben.

Das Unternehmen Forst bietet unter anderem im Produktbereich Räumwerkzeuge Innenräum-, Harträum-, Drallräum-, Tubusräume sowie Außenräumwerkzeuge. In der Sparte Räummaschinen besteht das Produktportfolio aus Harträum- und Drallräummaschinen. Ferner bietet das Unternehmen Tubusräum-, Sonderräum- und Schärfmaschinen.

Das Unternehmen kann auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurückschauen. 1909 schlug die Geburtsstunde der Firma Forst. Oswald Forst gründete das Unternehmen im Jahr 1909. In den ersten Jahren der Firmenhistorie stand die Herstellung von waagerecht, mechanisch angetriebener Räummaschinen im Mittelpunkt. 1928 setzte die Firma bei den waagerechten Maschinen und später bei senkrechten Maschinen in Ein- und Zwei-Zylinder-Bauweise erstmals öl-hydraulische Antriebe ein.

1940 richtete das Technologieunternehmen speziell für die Fertigung der Antriebsaggregate einen eigenen Betrieb ein. 1944 wurde während des Zweiten Weltkrieges infolge eines Bombenangriffs das Hauptwerk in Solingen in Gänze zerstört. 1948 startete die Firma im Zuge der Währungsreform mit dem Wiederaufbau.

1957 gründete Forst die Tochtergesellschaften Forst Broach in Großbritannien sowie Dagger Forst in Indien. Somit verfügte die Firma über weitere Produktionsstätten. Dank der Einführung des Schnellräumverfahrens in den 1960er Jahren, setzte sich das Räumverfahren in der Serienfertigung durch. Ein weiterer Markstein in Firmengeschichte war im Jahr 1970 der Bau der automatischen Räumwerkzeug-Schärfmaschine.

Im Jahr 1973 brachte das Unternehmen die erste Drallräummaschine zum Räumen schrägverzahnter Innenzahnräder für PKW-Automatikgetriebe auf den Markt. Auf diesem Gebiet erreichte Forst die Marktführerschaft in Europa. In den 1980er Jahren konnte das Unternehmen das Harträumen in die Großserienfertigung einführen.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich im nordrhein-westfälischen Solingen. Die Stadt liegt im Bergischen Land. (tl)

Chronik

Adresse

Forst Technologie GmbH & Co. KG

Schützenstr. 160
42659 Solingen

Telefon: 0212-409-0
Fax: 0212-409-111
Web: www.forst-online.de

Michael Kölker ()
Dr. Andreas Berktold (54)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 108 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1909

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRA 22225
Amtsgericht Wuppertal HRB 20110

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE813388497
Kreis: Solingen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Michael Kölker (de)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: