Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

MEM Maschinenbau Maschinenbauer aus Ahaus

Privat

Eigentümer

1984

Gründung

70

Mitarbeiter

MEM Maschinenbau ist ein Unternehmen, das sich auf den Maschinenbau spezialisiert hat. Insbesondere richtet die Firma ihr Augenmerk auf die Herstellung von Präzisionsteilen. Darüber hinaus spielen die Verarbeitung von Edelstahl für den Laden- und Maschinenbau sowie der Anlagenbau eine wesentliche Rolle. Abgerundet wird das Angebot durch punktgenaue Messtechnik.

In der Sparte Präzisionsteile übernimmt das Unternehmen die Komplettbearbeitung von Werkstücken inklusive Oberflächen- und Gefügebehandlung. MEM Maschinenbau ist in der Lage, Werkstücke von wenigen bis zu 5.000 Millimetern zu bearbeiten. Im Maschinen- und Anlagenbau fertigt der Systemlieferant nicht nur Einzelteile, sondern auch komplette Maschinen- und Anlagen nach Kundenvorgaben.

Ebenso großgeschrieben wird bei MEM Maschinenbau die Verarbeitung von Stahl, Aluminium, Messing oder Edelstahl. Auch hier werden individuelle Kundenwünsche umgesetzt. Der Mittelständler produziert unter anderem Garderoben, Türgriffe, Konfektionsständer, Taschenablagen, Säulen, Treppenstäbe und Tischgestelle. Darüber hinaus sind Edelstahl-Heizkörper, Edelstahlbrüstungsgeländer sowie Kerzenständer und Edelstahlgrills fest im Portfolio verankert.

Das Leistungsspektrum besteht aus Tätigkeitsfeldern, wie dem Sägen, Schweißen, Schleifen und Drehen. Neben der Montage bietet das Unternehmen die Bearbeitung von Oberflächen an. Hierfür verfügt es über eine Gleitschleifanlage, eine Rundschleifanlage für Rohre und Wellen sowie über eine spitzenlose Glasperlstrahlanlage.

Die Wurzeln des Unternehmens gehen zurück bis in die Mitte der 1980er Jahre. 1984 kam es zur Gründung von MEM Maschinenbau. Mit damals vier Mitarbeitern begann die Firma, Walzenkerne für die Druckindustrie herzustellen. Zudem fertigte man Unterteile für die Textilmaschinenindustrie. Highlight im Jahr 2001 war die Gründung des 100-prozentigen Tochterunternehmens MEM-Meßtechnik.

Der Hauptsitz des Maschinenbauunternehmens liegt im nordrhein-westfälischen Ahaus. Die Stadt befindet im Kreis Borken im Münsterland. (tl)

Chronik

Adresse

MEM Maschinenbau GmbH

Im Garbrock 7
48683 Ahaus

Telefon: 02561-98370
Fax: 02561-983780
Web: www.mem-maschinenbau.com

Alfred Marx ()
Hans-Jürgen Marx ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1984

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRB 4094

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 144.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE123768237
Kreis: Borken
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Marx Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
MEM Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro