Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Foss Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Hamburg

-

Eigentümer

1956

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Foss ist ein internationales Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und auf die Produktion von Analysensystemen spezialisiert hat. Sie verbessern die Produktionseffizienz, Produktqualität und Rentabilität seiner Kunden. Diese wird dadurch ermöglicht, in dem die Kunden Zeit im Produktionsprozess sparen, Rohmaterial effizienter nutzen, Produkte von konsistent hoher Qualität herstellen sowie die Lebensmittelsicherheit optimieren.

Die zielgerichteten Analysensysteme kommen vor allem in der Landwirtschaft, in der Lebensmittelindustrie, in der Chemischen Industrie und in der Pharmazeutischen Industrie zum Einsatz.

Das Unternehmen bietet schnelle und zielgerichtete Systemlösungen für Routinekontrollen in allen Phasen der Versorgungskette für die Landwirtschaft, in der Lebensmittelindustrie sowie für pharmazeutische und chemische Produkte.

Foss bietet darüber hinaus analytische Systemlösungen, die es ermöglichen, die richtige Sahnezusammensetzung zur Butterherstellung zu erzielen. Ferner stellt das Unternehmen Lösungen her, die die Herstellung von Käse, Milch Eiscreme und Joghurt vereinfacht.

Genauso hat das Unternehmen Anlagen und Systemlösungen, die beim Zerlegen und Ausbeinen von Fleisch helfen, die Wurstproduktion optimieren sowie gewolftes Fleisch exakt analysieren, damit Richtwerte etwa bezüglich des Fettgehalts eingehalten werden können. Ergänzt wird das Angebot durch Systemlösungen in der Futtermittelproduktion, Komplettlösungen für chemische Analysen sowie durch Systemlösungen für alle Phasen der Getreideanalyse. Hierbei reicht das Spektrum vom Landwirtschaftsbetrieb bis zum Endabnehmer.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in de Mitte des vergangenen Jahrhunderts. 1956 wurde die Firma Nils Foss als N. Foss Electric A/S gegründet. Hintergrund war, zeitraubende Analysemethoden zu automatisieren und sogleich schnelle und kosteneffiziente Möglichkeiten zu schaffen. Die ersten entwickelten Geräte waren in der Lage, Feuchte in Getreide zu prüfen.

Später folgten analytische Systemlösungen für die Milchindustrie - ein wesentliches Standbein des Unternehmens. Im Jahr 1997 übernahm Foss die Firma Perstorp Analytical AB, wozu auch Tecator AB und Nirsystems gehörten. Auf diese Weise war Foss imstande, seine Referenzanalysemethoden und die Segmente Getreide, Mehl, Futtermittel, Bier und Pharmazeutika zu stärken.

Beheimatet ist das Unternehmen in Hamburg. Die Firma besitzt Vertriebs- und Servicegesellschaften in über 20 Ländern. Der Hauptsitz des Mutterkonzerns Foss liegt in Dänemark. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

Eindeutige wer-zu-wem Zuordnung: Unternehmen Mess- und Regeltechnik

Adresse

Foss GmbH

Haferweg 26
22769 Hamburg

Telefon: 04101-5178-0
Fax: 04101-5178-78
Web: www.foss.de

Andree Behrens (46)

Ehemalige:
Henrik Wiboltt () - bis 11.12.2015
Imre Tessenyi () - bis 26.02.2015
Barbara Nichtern ()

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.150 weltweit
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 142841

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.600.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113548365
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Foss (dk)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: