Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schwab Vibration Control Hersteller von Eisenbahntechnik aus Velten

Konzern

Eigentümer

1954

Gründung

190

Mitarbeiter

Schwab Vibration Control ist ein Unternehmen, das sich auf die Fertigung von Komponenten auf dem Gebiet der Eisenbahntechnik spezialisiert hat.

Zum Portfolio der Firma mit Sitz in Hennigsdorf in Brandenburg bei Berlin gehören unter anderem schwingungstechnische Komponenten und Systeme wie:
  • Achslenkerlager, Hydrolager
  • Puffer, Buchsen, Kupplungen
  • Wankstützen
  • Längslenker
  • Teile für Motor- und Getriebelagerung

Die Baukomponenten für Schienenfahrzeuge schützen diese vor Erschütterungen, dämpfen Schall und Vibrationen, verbessern die Laufruhe und verringern den Verschleiß. Freudenberg Schwab beliefert aller namhafte Unternehmen im Schienenfahrzeugbau sowie deren Zulieferindustrie.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1999 als Joint-Venture der Freudenberg-Gruppe und der Schwab AG gegründet. Der Hauptproduktionsstandort befindet sich in Hennigsdorf und es gibt mit der Freudenberg Schwingungstechnik Industrie GmbH einen weiteren Standort in unmittelbarer Nähe.

2016 wurde das Unternehmen von der schwedischen Firma Trelleborg übernommen. (jb)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Trelleborg)

Adresse

Trelleborg Antivibration Solutions
Germany GmbH
Berliner Str. 17
16727 Velten

Telefon: 03304-365-0
Fax: 03304-365-110
Web: www.schwab-vc.com

Jörn Clasen (44)
Maximilian Billinger (48)

Ehemalige:
Dr. Arman Barimani ()
Carsten Storm ()
Kathrin Siegel ()
Ludger Neuwinger-Heimes ()
Thomas Plingen ()

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 190 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1954

Handelsregister:
Amtsgericht Neuruppin HRB 5137

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 512.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Oberhavel
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Trelleborg (se)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: