Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fritsch Anbieter von Medizintechnik aus Idar-Oberstein

Privat

Eigentümer

1920

Gründung

73

Mitarbeiter

Fritsch ist Hersteller von anwendungsorientierten Laborgeräten mit den Schwerpunkten Partikelgrößenanalyse und Probenaufbereitung.

Die Laborgeräte von Fritsch werden weltweit eingesetzt, vor allem in den Branchen Chemie, Pharma, Analytik, Geologie, Biologie, Umwelttechnik, Metallurgie, Elektro, Keramik, Bau- und Lebensmittelindustrie.

Das Unternehmen wurde 1920 als technische Edelsteinhandlung in der Edelsteinmetropole Idar-Oberstein gegründet. Es startete mit Achatmörsern, die damals von Apotheken und Chemielaboren zum Mahlen benötigt wurden.

1962 ließ sich Fritsch seine Planetenmühle patentieren. 1985 stieg das Unternehmen Fritsch in die Hightech-Lasertechnologie ein und erfand das erste Laser-Partikelmessgerät . (aw)

Chronik

Adresse

FRITSCH GmbH

Industriestr. 8
55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06784-700
Fax: 06784-7011
Web: www.fritsch.de

Robert Fritsch ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 73 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1920

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Kreuznach HRB 10148

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 600.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811189307
Kreis: Birkenfeld
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Fritsch Medizintechnilk Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
FRITSCH GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro