Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Gebr. Steimel
Pumpenhersteller aus Hennef
Download Unternehmensprofil

> 200 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1878 Gründung

> Familien Eigentümer

Gebr. Steimel GmbH & Co. Maschinenfabrik

Johann-Steimel-Platz 1

53773 Hennef

Kreis: Rhein-Sieg-Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02242-8809-0

Fax: 02242-8809-160

Web: www.steimel.com

Gesellschafter

Peth Nf. Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Siegburg HRA 46
Amtsgericht Siegburg HRB 2442
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 36.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE123098237

Kontakte

Geschäftsführer
Justus Volhard
Die Firma Gebr. Steimel ist ein Experte für Zahnradpumpen.

Kernkompetenzen des nordrhein-westfälischen Familienunternehmens mit Sitz in Hennef ist die Entwicklung von Anlagen und Maschinen. Im Zentrum stehen die Sparten Pumpen sowie Zentrifugen. Zum Service gehören die Planung und Entwicklung sowie die Auslieferung der kundenindividuellen Produkte. Betont wird die Fähigkeit, Problemlösungen zu entwickeln. Das Unternehmen befindet sich zu hundert Prozent im Familienbesitz.

Im Bereich Pumpen werden Zahnradpumpen und Kreiskolbenpumpen in verschiedenen Typklassen offeriert. An Zentrifugen stehen Polar-Modelle in diversen Ausführungen zur Wahl. Dazu gehören sowohl schwenkbare Lösungen als auch vollautomatische Systeme. Zudem erstreckt sich die Leistungsfähigkeit auf Spezialzentrifugen für das Abschleudern der verzinkten Teile. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Rework-Aufbereitung zum Einsatz in der Schokoladenindustrie. Für Späne sowie Teile gibt es mit Robot-Polar ein vollautomatisches System.

Darüber hinaus ermöglichen Spänebrecher eine Leistungsfähigkeit von acht Tonnen bis 500 Liter pro Stunde.
Vervollständigt wird das Programm von Späneförderer. Alternativ gibt es Förderleistungen bis zu achttausend und neuntausend Liter pro Stunde.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1878 von Johann Steimel. Anfänglich wurden landwirtschaftliche Maschinen wie Heuwender entwickelt. Erweitert wurde die Geschäftstätigkeit durch Blut-Separatoren sowie Entölungszentrifugen und später auch Milchzentrifugen. Letzte wurden anno 1900 anlässlich der Pariser Weltausstellung ausgezeichnet. Nach dem zweiten Weltkrieg entstand ein Programm für die Industrie. Mittlerweile ist die vierte Generation in der Leitung vertreten. (fi)


Suche Jobs von Gebr. Steimel
Pumpenhersteller aus Hennef

Chronik

1878 Gegründet von Johann Steimel

Branchenzuordnung

28.29 Herstellung von sonstigen nicht wirtschaftszweigspezifischen Maschinen a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Pumpenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.146.10 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog