Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Gebrüder Jaeger Komponentenhersteller aus Wuppertal

Privat

Eigentümer

1924

Gründung

170

Mitarbeiter

Jaeger ist ein international ausgerichtetes Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Herstellung von Produkten liegen, die auf Kunststoffkomponenten basieren.

Sie kommen zum Großteil in der Industrie zur Anwendung und übernehmen Funktionen in kompletten Systemen. Beispielhaft hierfür sind das Verstärken, Abdichten, Beschichten, Kaschieren, Verkleben und Einfassen. Hinzu kommen das Bandweben, Färben und Appretieren.

Egal, ob Komponenten zur Abdichtung von Bauwerken oder zur Verstärkung von Schuhgeschäften - der Großteil der von Jaeger hergestellten Erzeugnisse ist im Endprodukt unsichtbar.

In der Sparte Baustoffindustrie besteht das Leistungsspektrum aus Dichtbändern und Zubehör für den Innenbereich. Jaeger bietet streifenweise auf einen Vliesträger aufgebrachte Dichtschichten, streifenweise auf einen Lochgewirketräger aufgebrachte Dichtschichten und vollflächige Dichtschichten mit beidseitiger Vliesabdeckung.

Darüber hinaus setzt sich das Produktspektrum aus Fugendichtbändern und Dilatationsfugenbändern sowie aus Armierungsstreifen sowie Abdichtungs- und Entkopplungsbahnen zusammen. Beispielhaft hierfür sind Entkopplungsbahnen zur Fliesen-Verbundentkoppelung sowie selbstklebende Abdichtungsbahnen zur Fliesen-Verbundabdichtung.

Das Unternehmen kann auf eine mehr als 85-jährige Geschichte zurückblicken. 1924 gründeten Johannes Jaeger und sein Bruder das Unternehmen. Die beiden konzentrierten sich ganz auf die klassische Weberei von Seiden- und Hutbändern. In den 1920er Jahren blühte das Unternehmen besonders auf, da schmückende Bänder in der Mode waren.

In den 1950er Jahren nahm das Unternehmen technische Bänder in die Produktpalette auf. Die Herstellung von funktionsorientierten textilen Erzeugnissen stand auch in den anschließenden Jahren im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns. Zudem expandierte die Firma im Ausland. So kam als erste ausländische Vertretung im Jahr 1969 Jaeger Austria hinzu. Hier produziert die Firma nicht nur, sondern vertreibt auch seine Produkte.

Zur Kundschaft des Unternehmens zählen die Schuh-, Baustoff- und Automotive-Industrie. Anwendung finden die Produkte zudem unter anderem in der Lederindustrie und in der Sparte Technische Textilien.

Beheimatet ist das Unternehmen im nordrhein-westfälischen Wuppertal. Jaeger verfügt über Fertigungsstätten und Vertriebsgesellschaften in derzeit neun Ländern. Das Unternehmen ist neben Österreich auch in den USA, in Frankreich, in Polen, in Indien, in Russland und in der Türkei vertreten. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Jaeger Familie)

Adresse

Gebrüder Jaeger GmbH

Otto-Hahn-Str. 7
42369 Wuppertal

Telefon: 0202-24656-0
Fax: 0202-24656-39
Web: www.jaeger-ttc.com

Philipp Jaeger ()
Thomas Jaeger ()
Tilman Johannes Jaeger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 170 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1924

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 9645

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE198875671
Kreis: Wuppertal
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Jaeger Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gebrüder Jaeger GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro