Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

KIPA Standort Grossörner
aus Mansfeld OT Grossörner
Download Unternehmensprofil

> 50 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1992 Gründung

KIPA Kisten + Paletten GmbH

Mansfelder Str. 1a

06343 Mansfeld OT Grossörner

Kreis: Mansfeld Südharz

Region:

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Telefon: 03476-8005-0

Fax: 03476-8005-40

Web: www.kipa-paletten.de

Gesellschafter

Frank Miles
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bielefeld HRB 43037
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE318950189

Kontakte

Geschäftsführer
Frank Miles
Torsten Wolf
Die Firma KIPA ist spezialisiert auf standardisierte Verpackungsmittel.

Kernkompetenzen des Unternehmens aus Sachsen-Anhalt mit Sitz in Mansfeld sind die Fertigung und der Vertrieb von Sonderpaletten und Kabeltrommeln. Ergänzt wird das Programm von Kisten sowie Export-Lösungen für Industriegüter. Offeriert werden bedarfsgerechte Lösungen. Die Leistungspalette erstreckt sich von Beratungen über die Produktion bis zur Betreuung. Als Services erfolgen Reparaturen sowie Wartungen. Möglich ist die Lagerung der Produkte bis zum jeweiligen Abruf. Endverbraucher können sich aus Paletten sowie Kisten eigene Möbel bauen oder bauen lassen.

Die Holzpaletten entsprechen den klassischen Standard- und Sonderausführungen. Offeriert werden sowohl dreieckige als auch n-eckige Lösungen. Möglich ist der Ein- oder der Mehrweg. Verarbeitet werden Nadel- oder Laubschnittholz sowie Formspalin.
Holzkisten werden entsprechend den Kundenanforderungen gebaut. Betont wird die Maßvariabilität.
Die Kabel- und Seiltrommeln verfügen über Flansche aus entweder Nadelschnitt- oder Sperrholz. Möglich sind komplette Montagen sowie Bausätze.
Als Spezialverpackungen werden beanspruchungsgerechte Holzverpackungen präsentiert.

Eine Betriebsstätte befindet sich in Seeland OT Nachterstedt.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1992 unter der Firmierung GKU. 2015 zerstörte ein Brand eine Halle. Der Schaden lag bei gut 150.000 Euro. 2017 entstanden Pläne, den Geschäftsbetrieb aufgrund von Umstrukturierungen einzustellen. 2018 erfolgte die Übernahme durch die Gesellschaft KIPA. Für diesen Zweck entstand das Tochterunternehmen KIPA Kisten + Paletten. Die Muttergesellschaft KIPA mit dem Sitz in Bielefeld agiert seit 1980 im Markt. (fi)


Suche Jobs von KIPA Standort Grossörner
aus Mansfeld OT Grossörner

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Verpackungsindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Frank Miles)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.250.105 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog