Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Glauchau-Trans
Speditionen aus Glauchau
Download Unternehmensprofil

> 91 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1991 Gründung

> Partner Eigentümer

Glauchau Trans Internationale Spedition

und Logistik GmbH

Auestr. 125

08371 Glauchau

Kreis: Landkreis Zwickau

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 03763-5099-0

Fax: 03763-5099-19

Web: www.glauchau-trans.de

Gesellschafter

Keller/Morgenstern/Pfefferkorn
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Chemnitz HRB 4277
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Reiner Klitzsch
Sabine Pfefferkorn
Die Firma Glauchau-Trans ist ein Transportunternehmen, das in allen ost- und westeuropäischen Ländern unterwegs ist.

Das Dienstleistungsspektrum setzt sich zusammen aus dem Fernverkehr, dem Fahrzeugtransport, den Bereichen Just-in-Time und Just-in-Sequenz, Logistik und Lager sowie Pflege und Werkstattservice.

Für den Fernverkehr stehen Fernlastzüge zur Verfügung. Hierzu zählen Megatrailer, Jumbo-Hängerzüge beziehungsweise Wechselbrücken. Mit ihnen können nationale und internationale Transporte auf Jumbo- und Hängerzügen durchgeführt werden. Sie sind explizit für voluminöse Ladungen und Transporte mit Gitterboxen ausgelegt. Zur Fahrzeugflotte zählen ebenso Autotransporter.

Glauchau-Trans bewegt Waren wie etwa Apfelsinen, Maschinen, aber auch Autos. Auf diesem Feld ist das Unternehmen Partner des größten europäischen Dienstleistungsunternehmens, der Spedition Mosolf. Glauchau-Trans ist in der Lage, mit mehr als 20 Lastzügen Fahrzeuge aller Typen in ganz Deutschland, in den Beneluxstaaten, in Frankreich und im ehemaligen Ostblock auszuliefern.

Die Firmengründung von Glauchau-Trans erfolgte im Jahr 1991 durch die Geschäftsführenden Gesellschafter Bernd Keller, Thomas Morgenstern und Gotthard Pfefferkorn. Mit der Firmengründung konnte die Privatisierung der Firma abgeschlossen werden. Sie hatte ihren Ursprung in einer nach 1945 gebildeten kommunalen Vereinigung.

Aus dieser Vereinigung ging der VEB Güterkraftverkehr und Spedition hervor. Dieser vereinigte sich später mit dem Personennahverkehr und wurde im Jahr 1969 dem Kraftverkehr Zwickau zugeordnet. Bis zum Jahr 1978 war das Unternehmen auf neun Standorte verteilt. In jenem Jahr wurde ein neuer Gebäudekomplex errichtet.

1991 hat das Unternehmen von der Stadt Glauchau die Genehmigung erhalten, die Internationale Spedition und Logistik GmbH in Glauchau-Trans umzubenennen.

Ansässig ist das Unternehmen in Glauchau, eine Kreisstadt im sächsischen Landkreis Zwickau. (tl)


Suche Jobs von Glauchau-Trans
Speditionen aus Glauchau

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Speditionen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.234.223.162 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog