Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Golf House Sportgeschäfte aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1976

Gründung

145

Mitarbeiter

Golf House ist mit den Marken "Golf House" und "Golf Discount" der führende Fachhändler für Produkte und Serviceleistungen rund um den Golfsport in Deutschland.

Die Filialen haben eine durchschnittliche Fläche von 500 Quadratmeter und befinden sich allesamt in attraktiven Innenstadtlagen, die sich durch hohe Kaufkraft und Kundenfrequenz auszeichnen.

Das Unternehmen wurde 1976 gegründet und gehörte früher zu Karstadt und danach der Beteiligungsgesellschaft Arques. Nach Turbulenzen wurden die Golfgeschäfte 2010 an ein Konsortium verkauft, bestehend aus der Unternehmensgruppe JAB Anstoetz sowie dem ehemaligen Vorstand von Tchibo und Ex-CEO von Karstadt, Peter Wolf. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Golfino.

Chronik

1976 Gegründet durch Peter Ondruska als Versandhandel
1980 Erste Filiale in Hamburg
1988 Familie Baumann beteiligt sich an Golf House
1999 Übernahme Golf Discount
2001 KarstadtQuelle AG beteiligt sich an Golf House
2005 Arques Industries übernimmt die KarstadtQuelle-Anteile
2010 Übernahme durch JAB Anstoetz und Peter Wolf

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Sportgeschäfte

Adresse

Golf House Direktversand GmbH

Schnackenburgallee 149
22525 Hamburg

Telefon: 040-431361-0
Fax: 040-4302026
Web: www.golfhouse.de

Frank Ewers (54)
Ralph Anstoetz (58)

Ehemalige:
Frank Ewers ()
Ulli Seibel ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 145 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 19
Gegründet: 1976

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 18544

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 255.646 Euro
Rechtsform:
UIN: DE118556553
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Konsortium JAB Anstoetz/Peter Wolf (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: