Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Grömo Komponentenhersteller aus Marktoberdorf

Privat

Eigentümer

1888

Gründung

110

Mitarbeiter

Grömo ist ein Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Herstellung von Dachentwässerungszubehör liegen. Auf diesem Gebiet ist die Firma Marktführer in Deutschland und Europa.

In der Sparte Produkte aus Zink bietet das Unternehmen Rinnenwinkel, Rinnenböden, Rinnenviertelkugel, Einhangstutzen, Wasserfangkästen, Oberstdorfer Stutzen sowie Schräg-, Löt- und Gelenkstutzen. Hinzu kommen Ablaufrohrbogen, Schieberohrbogen, Sockelknie und Gliederbogen sowie Regenwasserklappen, Wassersammler, Wasserverteiler, Laubfänger, Laubfallen sowie Geruchsverschlüsse und Schiebemuffen.

Ebenso fest im Portfolio verankert sind Produkte aus vorbewitterten Quartz-Zink. Hierzu zählen unter anderem Rinnenzubehör, Stutzen, Bögen, Regenwasserklappen, Geruchsverschlüsse sowie Standrohrkappen, Rohrschellen und Halbwulste.

Aber auch Kupfer und verzinkter Stahl sind Metalle, die fester Bestandteil des Produktprogramms sind. Geboten werden Rinnenzubehör, Stutzen, Bögen, Rohrzubehör sowie Standrohre, wie Regenstandrohre und Standrohrschellen. Aus Edelstahl gibt es Rinnenzubehör, Rinnenwinkel, Dilatationen, Rinnenböden, Rinnenseiher sowie Laubschutzgitter. Hinzu kommen Stutzen und Bögen.

Rinnenzubehör, Rinnenwinkel, Rinnenböden, Dilatationen, Stutzen, Bögen und Rohrzubehör werden ebenfalls aus Aluminium angeboten.

Komplettiert wird das Portfolio durch Berufskleidung. Grömo bietet Produkte aus robustem Baumwollmischgewebe und Softshell-Material. Zum Portfolio zu zählen sind winddichte Jacken und Westen mit dichtschließender Kragenform, verstellbaren Armbündchen und YKK-Markenreißverschlüssen oder Unterarmbelüftung. Als Hosen bietet das Unternehmen Latzhosen mit flexiblen Trägern sowie Hosen mit abnehmbaren Kniepolstertaschen.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. 1888 gründete der Spenglermeister Karl Theodor Rösle die Firma Rösle. Schon früh erkannte der Handwerksbetrieb die Möglichkeiten der industriellen Produktion. Karl Theodor Rösle hatte das Ziel, die hochwertige Produktionsweise mit neuen maschinellen Fertigungsmethoden zu verbinden.

Heute kann das Unternehmen weit mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Metallverarbeitung vorweisen. Während beispielsweise in früheren Jahren die Stutzen gefalzt und gelötet worden sind, werden sie nun geschweißt.

Die Firma Grömo ist im bayerischen Marktoberdorf beheimatet. Die Stadt befindet sich im Landkreis Ostallgäu, im Allgäuer Alpenvorland. (tl)

Chronik

1888 Gegründet von dem Spenglermeister Karl Theodor Rösle

Adresse

Grömo GmbH & Co. KG

Johann-Georg-Fendt-Str. 38
87616 Marktoberdorf

Telefon: 08342-912-500
Fax: 08342-912-510
Web: www.groemo.de

Johannes Eurisch (67)

Ehemalige:
Günter Weilguni () - bis 13.04.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 110 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1888

Handelsregister:
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRA 5345
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 7701

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE813377446
Kreis: Ostallgäu
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Hörmann/Golda/Ries/Huber/Spieler (de)
Typ: Partner
Holding: Rösle KG

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Grömo GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro