Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hanning & Kahl Hersteller von Eisenbahntechnik aus Oerlinghausen

Privat

Eigentümer

1898

Gründung

500-999

Mitarbeiter

Hanning und Kahl stellt Sicherheitstechnik für Schienenfahrzeuge und Windenergieanlagen her.

Das Produktsortiment und die daran angelehnten Dienstleistungen sind in die folgenden vier Kernkompetenzbereiche gegliedert:
  • Nahverkehrstechnik
  • Bahntechnik
  • Windenergietechnik
  • Services

Für die ersten beiden Bereiche werden im Wesentlichen Bremssysteme, Weichenstellsysteme sowie Leit- und Sicherungstechnik gefertigt. Das gilt für den spurgeführten Nahverkehr genauso wie für den Güterverkehr. Die Systeme für den spurgeführten Nahverkehr stellen allerdings seit den späten 1920er Jahren das zentrale Arbeitsfeld des Unternehmens dar.

Seit dem Aufkommen der Windenergietechnik engagiert sich die Firma auch in diesem bereich und produziert elektromechanische Bremsen für Windenergieanlagen. Die sind gegenüber hydraulischen Bremssystemen wirtschaftlicher und wartungsärmer. Umfangreiche Servicedienstleistungen von der Montage und Inbetriebnahme bis zum Ersatzteilmanagement runden das Angebot ab.

Gemeinsam mit der Firma Verkehrsautomatisierung Berlin bietet Hanning und Kahl ein Konzept, das Betriebshofsteuerungen und Betriebshofmanagementsysteme vereint.

Seinen Stammsitz hat Hanning und Kahl in Oerlinghausen bei Bielefeld. Dort werden auch umfangreiche Schulungsprogramme angeboten. Bei Bedarf können entsprechende Kurse aber auch direkt bei den Kunden vor Ort stattfinden. In knapp dreißig Ländern werden Auslandvertretungen über Partnerfirmen unterhalten. Dazu kommt eine eigene Niederlassung in den Vereinigten Staaten.

Adolf Hanning und Wilhelm Kahl gründeten das Unternehmen 1898. Entscheidend für den künftigen Weg war das Jahr 1928, als der Arbeitsschwerpunkt endgültig auf Komponenten für den spurgeführten Nahverkehr gelegt wurde. 1992 zog man an den heutigen Sitz nach Oerlinghausen. Die ersten Bremseinheiten für Windenergieanlagen wurden 2003 ausgeliefert. (sc)

Chronik

1898 Gegründet in Bielefeld
1992 Umzug nach Oerlinghausen
2002 Übernahme Mehrheitsanteile an der Verkehrsautomatisierung Berlin
2007 Übernahme der restlichen Anteile Verkehrsautomatisierung Berlin

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Hanning Familie)

Adresse

Hanning & Kahl GmbH & Co. KG

Rudolf-Diesel-Str. 6
33813 Oerlinghausen

Telefon: 05202-707-600
Fax: 05202-707-629
Web: www.hanning-kahl.de

Wolfgang Helas ()
Andreas Reschke (54)
Michael Hanning ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 - 999
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1898

Handelsregister:
Amtsgericht Lemgo HRA 3262
Amtsgericht Lemgo HRB 4040

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE123998311
Kreis: Lippe
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Hanning Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hanning & Kahl GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro