Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Harzer Schmalspurbahnen Bahngesellschaften aus Wernigerode

Kommunal

Eigentümer

1886

Gründung

249

Mitarbeiter

Die Harzer Schmalspurbahnen, kurz HSB, sind für den regelmäßigen Verkehr zwischen zahlreichen Orten im Harz zuständig.

Das Streckennetz ist gut 140 Kilometer lang, wobei gut sechzig davon auf die Selketalbahn und knapp achtzig auf die Harzquer- und Brockenbahn entfallen. Sie fährt zwar auf einer tausend Millimeter Schmalspur, verfügt aber trotzdem über normal große Züge und Wagen. Allerdings sind einige der rund vierzig Lokomotiven durchaus in einem ungewöhnlichen Alter. Die älteste fuhr 1897 zum ersten Mal im Harz.

Wenn es sich nicht um irgendwelche Sonderzüge handelt, verkehren die Bahnen nach festen Fahrplänen und steuern dabei 44 Bahnhöfe an. Unter anderem auch den 1125 Meter hoch gelegenen Bahnhof auf dem Brocken. Die Harzer Schmalspurbahnen wurden bereits 1972 unter Denkmalschutz gestellt und fahren durch landschaftlich extrem reizvolle Regionen, die bewusst bei den Gästen so etwas wie Eisenbahnromantik wecken sollen.

Neben dem Transport von Fahrgästen kümmert sich das Unternehmen auch um den Güterverkehr auf der Schiene im Harz. Die Fahrzeugeinsatzstelle und die zentrale Verwaltung der HSB befinden sich in Wernigerode. Das dortige Bahnbetriebswerk der HSB kann auch von Touristen besichtigt werden.

Ursprünglich gab es auf dem heutigen Streckennetz drei zwischen 1886 und 1897 gegründete Bahngesellschaften, die aber bis 1913 miteinander verbunden wurden. Nach dem Mauerfall gründete man die Harzer Schmalspurbahnen 1991 neu. Zwei Jahre später übernahmen sie von der Deutschen Reichsbahn der DDR den Betrieb des kompletten Netzes. Und das ist immerhin das größte deutsche Netz für Schmalspurbahnen.

Gesellschafter der Harzer Schmalspurbahnen sind die Landkreise Harz und Nordhausen, die an der Strecke liegenden Kommunen, die Stadt Quedlinburg, die Gemeinde Tanne sowie die Kurbetriebsgesellschaft Braunlage. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Landkreis Harz)

Adresse

Harzer Schmalspurbahnen GmbH

Friedrichstr. 151
38855 Wernigerode

Telefon: 03943-558-0
Fax: 03943-558-112
Web: www.hsb-wr.de

Matthias Wagener ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 249 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1886

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 103415

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.533.876 Euro
Rechtsform:
UIN: DE139576699
Kreis: Harz
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Landkreis Harz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Harzer Schmalspurbahnen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro