Hawle Armaturen
Armaturenhersteller aus Freilassing
Download Unternehmensprofil

> 500 Mitarbeiter

> 1967 Gründung

> 1 Standorte

Hawle Armaturen GmbH

Liegnitzer Str. 6

83395 Freilassing

Kreis: Berchtesgadener Land

Region:

Bundesland: Bayern

Duktil Guss Fürstenwalde GmbH

15517 Fürstenwalde

03361-7722-220

Telefon: 08654-6303-0

Fax: 08654-6303-111

Web: www.hawle.de

Gesellschafter

Metals Finance (Luxemburg)
Typ: Investoren
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Traunstein HRB 3200
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE131557135

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 20.541 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Bohl
Gerald Carbon
Hawle Armaturen konzentriert sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Armaturen, Formstücken und Zubehör für die Trinkwasser- und Erdgasversorgung sowie die Abwasserentsorgung.

Hawle zeichnet sich durch eine große Auswahl an Schiebern, Flanschen, Ventilen und Formstücken aus. Auf den Markt gebracht werden die Produkte unter dem eigenen Namen. Das Sortiment ist eingeteilt in die Bereiche Schweißtechnik, Schieber, Klappen, Anbohrarmaturen, Einbaugarnituren und Handräder, Hydranten, Be- und Entlüftungsventile und -garnituren, Spülarmaturen, Straßenkappen und Schachtabdeckungen, Sparflansche und Zugsicherungen, Fittings, Reparaturschellen, Regelventile, Mauerdurchführungen sowie Werkzeuge. Seit 2013 werden darüber hinaus auch Kunststoffschächte sowie Filter für die Wasseraufbereitung 'Optifil' angeboten.

Ansässig ist der Armaturenhersteller in Freilassing in Oberbayern an der Grenze zu Österreich. Dort befindet sich der größte Teil der Produktion. Es gibt eine weitere Betriebsstätte für die Armaturen- und Formstückproduktion in Fürstenwalde.

Dazu kommt als Tochterfirma eine Gießerei im brandenburgischen Fürstenwalde - Hawle Guss GmbH - mit einer Vertriebsgesellschaft Duktil Guss Fürstenwalde.
Außerdem wird in Freilassing noch eine rund um die Uhr geöffnete freie Tankstelle mit Autowaschanlage unterhalten.

1967 gründeten Engelbert Hawle und Hans Fach ein Armaturenwerk in Freilassing. Rund zwei Jahre später war aus Platzgründen der Umzug nach Ainring notwendig. Von dort war 1981, erneut aus Platzgründen, ein Umzug zurück nach Freilassing notwendig.

Seit 1989 gibt es ein Tochterunternehmen in Ungarn.Die Gießerei in Fürstenwalde wurde 1995 erworben und danach neu gebaut. In den Folgejahren wurden Tochterfirmen in Rumänien, Serbien (VALMAN), Kroatien und den USA (H-TEC) aufgebaut.

Hawle Armaturen Freilassing errang 2009 die Auszeichnung Beste Arbeitgeber, die vom Institut Deutschland und dem Handelsblatt vergeben werden. Im selben Jahr bekam das Unternehmen auch den red dot design awards honourable mention als Anerkennung für ein innovatives Design.

Die Hawle-Gruppe umfasst weitere Unternehmen in Österreich, Polen, Tschechien, Russland, Türkei und der Schweiz. (sc)


Suche Jobs von Hawle Armaturen
Armaturenhersteller aus Freilassing

Chronik

1967 Gegründet durch Engelbert Hawle und Hans Fach
1969 Umzug nach Ainring
1981 Umzug zurück nach Freilassing
1995 Übernahme der Duktil Guss Fürstenwalde

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Armaturenhersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Metals Finance)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.173.214.227 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog