Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HDG Bavaria Gebaeudetechnikanbieter aus Massing

Privat

Eigentümer

1922

Gründung

200

Mitarbeiter

HDG Bavaria ist ein Familienunternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf Heizsysteme richtet. Dabei setzt die Firma insbesondere auf den nachwachsenden Brennstoff Holz. Die Firma hat sich auf alles rund um das Heizen mit Holz spezialisiert.

Das Programm umfasst Heizkessel für Scheitholz, Hackschnitzel- und Späneheizungen beziehungsweise Pelletkessel. Rund um das Heizen mit Holz hat HDG Bavaria alles im Programm. Die Nennwärmeleistungen reichen von zehn Kilowatt für Privathaushalte bis hin zu 800 Kilowatt für Großanlagen. Teil des Portfolios sind zudem Heizcontainer und Systemkomponenten.

HDG Bavaria verkauft seine Produkte unter anderem an Firmen in der Land- und Forstwirtschaft, im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie an Gewerbebetriebe. Aber auch Planer und Architekten im kommunalen Bereich sowie zahlreiche privaten Anwender setzen auf die Heizsysteme. HDG Bavaria zählt mehr als 40.000 Kunden.

Die Anfänge des Unternehmens liegen mehr als 90 Jahre zurück. Josef Ackermann rief die Firma im Jahr 1922 ins Leben. Im Jahr 1960 begann HDG Bavaria sich auf den Heizungs- und Lüftungsbau zu spezialisieren. Zudem richtete man den Fokus auf die Herstellung von Trocknungsanlagen.

Zur eigentlichen Gründung des heutigen Unternehmens HDG Bavaria Kessel- und Apparatebau kam es im Jahr 1978. Zudem begann man, HDG Scheitholzkesseln zur umweltfreundlichen Verbrennung von Holz, Spänen, Restholz und Hackschnitzeln zu produzieren.

1988 erhielt das Unternehmen den Bayerischen Staatspreis für den HDG Bavaria-Scheitholzkessel. Acht Jahre später ging nach intensiver Entwicklungsarbeit der Scheitholzkessel HDG Euro in Serie. Highlight im Jahr 1999 war die Neuentwicklung der HDG Compact-Anlage, eine automatische Hackschnitzel-, Pellet- und Späneheizung mit Stufenrosttechnik. Hierfür wurde die Firma im Jahr 2002 mit dem Bundesinnovationspreis ausgezeichnet.

Das Jahr 2011 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Markteinführung der neuen Pelletkesselserie K-Reihe im Leistungsbereich von zehn bis 26 Kilowatt. Zudem baute die Firma eine Großanlage im Leistungsbereich von 300 bis 400 Kilowatt.

Seinen Sitz hat das Unternehmen im bayerischen Massing, das im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn gelegen ist. (tl)

Chronik

Adresse

HDG Bavaria GmbH
Heizsysteme für Holz
Siemensstr. 22
84323 Massing

Telefon: 08724-897-0
Fax: 08724-897-888-100
Web: www.hdg-bavaria.com

Martin Ecker (46)
Stefan Kinateder (47)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1922

Handelsregister:
Amtsgericht Landshut HRB 1156

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 300.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129261436
Kreis: Rottal-Inn
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Ackermann Massing Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HDG Bavaria GmbH
Heizsysteme für Holz

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro