Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HDI Versicherungsgesellschaften aus Hannover

Finanzkonzern

Eigentümer

1904

Gründung

5000-10000

Mitarbeiter

HDI ist eine der größten Versicherungsgruppen in Deutschland.

Aufgeteilt sind die beiden großen Bereiche Lebens- und Sachversicherungen auf je eine der beiden Tochtergesellschaften, die unter dem Dach der strategischen Konzernführung, die in eine eigene Gesellschaft namens Talanx ausgelagert ist, agieren. Die beiden Töchter sind:
  • HDI-Gerling Leben Serviceholding
  • HDI-Gerling Sach Serviceholding

In das Lebensversicherungssegment fallen wiederum fünf Firmen: HDI-Gerling Lebensversicherung, HDI-Gerling Pensionsmanagement, HDI-Gerling Pensionskasse, HDI-Gerling Pensionsfonds und ASPECTA Lebensversicherung.

Zum Feld der Sachversicherungen gehören die Unternehmen HDI-Gerling Industrie Versicherung, HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung, HDI Direkt Versicherung, HDI-Gerling Rechtsschutz Versicherung und HDI-Gerling International Holding.

Als führender Industrieversicherer kann HDI-Gerling etwa neunzig Prozent der deutschen Großunternehmen sowie viele kleine und mittlere Unternehmen zu seinen Kunden zählen.
Aber auch für Privatversicherer werden umfassende Versicherungs- und Vorsorgelösungen von der Kfz- über die Rechtsschutz- bis zur Haftpflichtversicherung und der Altervorsorge angeboten.

Während die Sparte der Sachversicherungen ihren Hauptsitz in Hannover hat ist die Lebensversicherungshauptstelle in Köln ansässig. In der Bundesrepublik werden mehr als neunzig Geschäftsstellen betrieben. International gibt es Vertretungen in knapp dreißig Ländern, hauptsächlich in Europa.

Ältester Rechtsvorläufer des Unternehmens ist der 1903 in Frankfurt von mehreren Berufsgenossenschaften und metallverarbeitenden Betrieben gegründete Haftpflichtverband der deutschen Eisen- und Stahl-Industrie. Daraus entstand der HDI-Konzern. 1919 folgte der Umzug nach Hannover. 2003 wurden operatives Versicherungsgeschäft und strategische Konzernführung getrennt, wofür Talanx gegründet wurde.

Talanx erwarb 2005 die 1904 in Köln gegründete Gerling-Versicherungsgruppe. Ein Jahr später schlossen sich die Lebensversicherungssparten von Gerling und HDI zusammen und bilden seitdem mit Aspecta den Bereich HDI-Gerling Leben. Nochmals ein Jahr darauf, also 2007, taten die Sachversicherungssparten es ihnen gleich und fusionierten zur HDI-Gerling Sachversicherungsgruppe. ()

Chronik

2005 Übernahme der Gerling-Versicherungsgruppe
2015 Übernahme des italienischen Lebensversicherers CBA Vita

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Talanx)

Adresse

Talanx Deutschland AG

HDI-Platz 1
30659 Hannover

Telefon: 0511-645-0
Fax: 0511-645-4545
Web: www.hdi-gerling.de

Dr. Heinz-Peter Roß (51)
Barbara Riebeling (55)
Iris Kremers (47)
Dr. Jan Martin Wicke (48) - vorher Wüstenrot & Württembergische
Wolfgang Hanssmann (54) - vorher DBV-Winterthur
Dr. Christoph Wetzel (53) - vorher Deutscher Ring / Basler

Ehemalige:
Gerhard Frieg () - bis 13.05.2015
Jörn Stapelfeld () - bis 13.05.2015
Markus Drews () - bis 13.05.2015
Dr. Christian Hinsch ()
Gerhard Heidbrink ()
Rainer Skowronek ()
Thomas Emmert ()
Dr. Thomas Noth ()
Dr. Wolfgang Breuer ()
HDI-Gerling Lebensversicherung AG, 50679 Köln
 0221-144-66000

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 6.776 weltweit
:
Filialen:
Gegründet: 1904

Handelsregister:
Amtsgericht Hannover HRB 206456

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 75.751.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE213617083
Kreis: Hannover
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Talanx (de)
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert: Talanx Aktiengesellschaft
WKN: TLX100 (TLX)
ISIN: DE000TLX1005

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Talanx Deutschland AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro