Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hecht Contactlinsen Anbieter von Medizintechnik aus Au bei Freiburg

Privat

Eigentümer

1978

Gründung

100

Mitarbeiter

Hecht Contactlinsen ist ein Hersteller von Kontaktlinsen.

Das mittelständische Unternehmen ist kein Massenhersteller sondern hat sich auf die Kontaktlinsenproduktion nach Maß spezialisiert. 95 Prozent aller Aufträge werden speziell nach Kundenwunsch gefertigt.

Das Unternehmen wurde 1978 in Freiburg gegründet. Seit 1984 hat es seinen Sitz in Au bei Freiburg im Breisgau. 1985 erwarb der weltweit größte Kontaktlinsenhersteller Bausch&Lomb die Rechte für die Herstellung und den Vertrieb der von Hecht entwickelten asphärischen Kontaktlinse ASCON. (aw)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Wöhlk-Contact-Linsen.

Chronik

Adresse

Hecht Contactlinsen GmbH

Dorfstr. 2-4
79280 Au bei Freiburg

Telefon: 0761-40105-0
Fax: 0761-40105-22
Web: www.hecht-kontaktlinsen.de

Dieter Muckenhirn ()
Stefan Muckenhirn (49)
Bernhard Steiert (51)
Frank Widmer (55)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1978

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 1660

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 420.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE142211934
Kreis: Breisgau-Hochschwarzwald
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Muckenhirn Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hecht Contactlinsen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro