Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hefa Kühlmöbel
aus Sulzbach-Rosenberg
Download Unternehmensprofil

> 53 Mitarbeiter

> Umsatz: 7 Mio. Euro (2017)

> 1985 Gründung

> Familien Eigentümer

HEFA Kühlmöbel GmbH

Ludwig-Erhard-Str. 1

92237 Sulzbach-Rosenberg

Kreis: Amberg-Sulzbach

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09661-1050-0

Fax: 09661-1050-30

Web: www.hefa-online.com

Gesellschafter

Exner Suzbach Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Amberg HRB 936
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE131834795

Kontakte

Geschäftsführer
Annette Exner
Die Firma Hefa Möbel ist ein Experte für Profi-Kühlmöbel.

Im Mittelpunkt des bayerischen Unternehmens mit Sitz in Sulzbach-Rosenberg stehen kundenindividuelle Thekenanlagen für Gastronomieprojekte. Zum Einsatz kommt eine patentierte Bauweise. Die Fertigung erfolgt in Deutschland. Zugeschnitten sind die Produkte auf die Gastronomie und Großküchen. Zudem werden Kühlzellen offeriert. Auch ist der Sonderbau im Portfolio enthalten.

Im Bereich Gastronomie werden Serientheken in drei Ausführungen wie Novis oder Brillant angeboten.
An individuellen Theken erstreckt sich das Komplett-Programm auf unterschiedliche Modelle wie die Serien Novis oder Brillant inklusive von Cocktailtheken.

Rund um Lagerkühlmöbel gibt es diverse Ausführungen wie Fasskühler oder Konfiskatkühler.
Das Programm für Großküchen erstreckt sich von Kühlschränken über Kühltische bis zu Saladetten oder Pizzakühltischen. An Kühlzellen gibt es Serienprodukte sowie spezielle Lösungen. Als Sonderbauten erfolgt die Fertigung in Einzelteilen. Der Einbau geschieht ohne Werkzeug und ohne Verschlüsse.

Zu den Auftraggebern gehören das Café Einstein in Berlin und die Allianz-Arena in München sowie das Maritim-Hotel in Dresden.

Entstanden ist die Firma 1985 aus einem Manko heraus, denn eine Getränketheke passte weder durch die Tür, noch durchs Fenster noch über die Treppe. Aus diesem Grund entwickelte Helmut Exner 1987 ein patentiertes Steck-Schnapp-System. So war es möglich, die Theken als Einzelteile zu bauen und direkt vor Ort zusammenzusetzen. 2015 wurde ein neuer Firmensitz bezogen. Investiert wurde dafür eine Summe von vier Millionen Euro. (fi)


Suche Jobs von Hefa Kühlmöbel
aus Sulzbach-Rosenberg

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Gastronomieausstatter

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.215.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog