Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Henniges Automotive
Autozulieferer aus Rehburg-Loccum
Download Unternehmensprofil

> 470 Mitarbeiter

> Umsatz: 132 Mio. Euro (2018)

> 1914 Gründung

> Investoren Eigentümer

Henniges Automotive GmbH & Co.KG

Am Buchholz 4

31547 Rehburg-Loccum

Kreis: Nienburg (Weser)

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 05037-31-0

Fax: 05037-31-111

Web: www.hennigesautomotive.com

Gesellschafter

Littlejohn & Co. (USA)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Walsrode HRA 100301
Amtsgericht Walsrode HRB 100443
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.678 Euro
Rechtsform:

UIN: DE115698200

Kontakte

Geschäftsführer
Lawrence J. Williams
Uwe Brinkmann
Henniges Automotive ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf die Herstellung von Dichtungssystemen legt. Auf diesem Gebiet ist der mittelständische geprägte Betrieb einer der führenden Anbieter.

In der Sparte Fahrzeugabdichtung bietet das Unternehmen seinen Kunden Türdichtungen, Motorhaubendichtungen, Heckklappendichtungen, Zusatzdichtungen sowie Scheibendichtungen. Darüber hinaus besteht das Portfolio aus Innen- und Außenleisten sowie aus oberen Laibungen und Zierrahmen, Glasverkapselungen und Hinderniskontrollsystemen.

In der Sparte Antivibration setzt sich das Sortiment aus Federpuffern, Buchsen, Stoßdämpferhalterungen, Stabilisatoren, Querlenkerlagern und Dämpferbuchsen zusammen.

Die Anfänge des Unternehmens, zu dessen Kunden in erster Linie Firmen aus der Automobilindustrie zählen, liegen im Jahr 1914, als die Standard Four Tire Company im US-Staat Iowa den Betrieb aufnahm. Im Vordergrund stand die Herstellung von Reifen. Im Jahr 1920 wurde die Joseph Strokes Rubber Company in Welland Ontario ins Leben gerufen. Zu den ersten Produkten zählten Batteriegehäuse und andere Hartgummierzeugnisse.

Kennzeichnend für das Jahr 1951 war die Gründung von Henniges mit Sitz in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Gründer Ernst Henniges befasste sich in erster Linie mit der Herstellung von Gummiformteilen. 20 Jahre später nahm das Unternehmen Fahrzeugabdichtungssysteme in die Produktpalette auf.

1994 sorgte die Firma mit der ersten Dichtungsleiste mit farblich abgestimmer Seitenleiste für Furore. Dieses Produkt wurde zum Patent angemeldet. Eine weiteres Patent erhielt das Unternehmen für das Anti-Finger Trap System. Mithilfe dieser Technologie kann das Einklemmen von Fingern durch elektrische Fensterheber und Heckklappen verhindert werden.

2011 übernahm Henniges Automotive die Firma Nomaseal und vergrößerte sein globales Profil mit einer Fertigungsstätte in Tschechien.

Deutschlandweit angesiedelt ist das Unternehmen im niedersächsischen Rehburg-Loccum. Die Stadt befindet sich im Südosten des Landkreises Nienburg/Weser. Der Stammsitz liegt dagegen im US-amerikanischen Auburn Hills, das im Staat Michigan beheimatet ist. (tl)


Suche Jobs von Henniges Automotive
Autozulieferer aus Rehburg-Loccum

Chronik

1914 Gründung der Standard Four Tire Company
1920 Gründung Joseph Strokes Rubber Company
1951 Ernst Henniges gründet Henniges
2007 Wynnchurch Capital übernimmt Metzeler North America und formt Henniges
2010 Littlejohn & Co. übernimmt Henniges

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.1.126 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog