Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hewe Fensterbau
Fensterbauer aus Diemelstadt
Download Unternehmensprofil

> 38 Mitarbeiter

> Umsatz: Bis 10 Mio. Euro

> 1969 Gründung

> Familien Eigentümer

hewe fensterbau GmbH

Zum Jungfernborn 5

34474 Diemelstadt

Kreis: Waldeck-Frankenberg

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 05694-88-0

Fax: 05694-88-99

Web: www.hewe-fensterbau.de

Gesellschafter

Wetekam Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Korbach HRB 1040
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 260.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE113074228

Kontakte

Geschäftsführer
Wolfgang Wetekam
Heinz-Michael Wetekam
Die Firma Hewe Fensterbau ist renommiert für individuelle Sonderlösungen.

Kernkompetenz des hessischen Unternehmens mit Sitz in Diemelstadt ist die Herstellung von Fenstern und Türen. Die Palette an Möglichkeiten erstreckt sich neben standardisierten Produkten über Rundbogenfenster und mehreckige Lösungen inklusive von Sprossenfenstern im Sonderbau. Als Materialien kommen Kunststoff und Aluminium zum Einsatz. Vervollständigt wird das Portfolio von Rollläden und dem Insektenschutz. Der Dienstleister zählt zu den Pionieren im Bereich Kunststoff. Vertrieben werden die Produkte an deutschlandweite Vertriebspartner inklusive von Tischlereien sowie Bauelemente-Hersteller.

Im Bereich Fenster werden unter der Marke Hewe die Ausführungen 88plus und 76 sowie Schiebetüren offeriert. Betont wird die Stahlaussteifung der Kunststoff-Profile. Diese liegt über den üblichen Anforderungen. Zudem sind die Ecklager und Scherenlager sowie die Schließbleche in den Stahl eingeschraubt und sorgen somit für eine besonders hohe Belastbarkeit. Beim Folien-Farbprogramm sind auch vielfältige Holz-Strukturen verfügbar.

Rund um Haustüren umfasst das Angebot diverse Designs von elegant über rustikal bis klassisch weiß oder farbig.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1949 von Heinz Wetekam. Zwanzig Jahre lang handelte es sich um ein Einmann-Unternehmen. 1969 startete die Entwicklung von Kunststofffenstern. 1988 wurde eine neue Produktionsstätte bezogen. 1991 erfolgte die Umfirmierung zum heutigen Namen. 2000 vollzog sich erneut ein Umzug in größere Produktionshallen. Mittlerweile ist die zweite Generation in der Leitung vertreten. 2014 wurde die Weltneuheit des Kunststoff-Fenstersystems KÖ 76 präsentiert. (fi)


Suche Jobs von Hewe Fensterbau
Fensterbauer aus Diemelstadt

Chronik

1969 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fensterbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.254.88 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog