Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Heyd
Autozulieferer aus Bietigheim-Bissingen
Download Unternehmensprofil

> 400 Mitarbeiter

> Umsatz: 100 - 250 Mio. Euro

> 1933 Gründung

> Familien Eigentümer

Alfred Heyd GmbH u. Co. KG

Bahnhofstr. 108

74321 Bietigheim-Bissingen

Kreis: Ludwigsburg

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07142-595-0

Fax: 07142-595-39

Web: www.heyd-parts.de

Gesellschafter

Heyd Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRA 300575
Amtsgericht Stuttgart HRB 300287
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE145002162

Kontakte

Geschäftsführer
Markus Heyd
Stefan Heyd
Die Firma Heyd ist ein Experte für Fahrwerksteile.

Im Fokus des baden-württembergischen Familienunternehmens mit Sitz in Bietigheim-Bissingen stehen Lösungen für die Automobilindustrie. Offeriert werden Fahrwerksteile und Verbindungselemente sowie Antriebselemente. Ziel der Lösungen ist die Steigerung der Sicherheit. Für einzelne Teile wie Kugelgelenke oder Originalersatzteile gibt es einen Webshop. Beliefert werden die Produzenten von Nutzfahrzeugen und Lastkraftwagen sowie Traktoren inklusive Schienenfahrzeuge. Angeschlossen ist das Motormuseum in Öhringen.

Für die Produktion stehen vier Standorte zur Verfügung. Alle befinden sich im Großraum von Stuttgart. Etabliert sind zudem weltweite Standorte von China über Russland bis die USA und Kanada.

Im Museum werden europäische Automobile aus den Jahren 1950 und 1960 wie Bentley oder auch Maserati ausgestellt. Zusätzlich gibt es rund hundert Motorräder mit Modellen von 1945 bis einschließlich 1975 wie DKW und Norton. Präsentiert werden zudem Mode und Musik. Zudem gibt es die größte Sammlung an Emaille-Schildern. Ergänzt wird das Programm von europäischen Glaskunst-Kreationen.

Zur Gruppe gehören unter dem Dach von Heyd die Unternehmensbereiche Fahrwerksteile und Verbindungselemente sowie Antriebselemente und Aerospace.

Gegründet wurde der Betrieb von Alfred Heyd anno 1933. Zwischen 1960 und 2000 war Sohn Paul in der Leitung vertreten. Es handelte sich um einen leidenschaftlicher Sammler von Kunst und Automobilen. 1980 wurde für die Antiquitäten und Fahrzeugen das Museum eröffnet. Geleitet wird das Unternehmen mittlerweile von der dritten Generation. (fi)


Suche Jobs von Heyd
Autozulieferer aus Bietigheim-Bissingen

Chronik

Branchenzuordnung

29.32 Herstellung von sonstigen Teilen und sonstigem Zubehör für Kraftwagen
wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.204.55.168 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog