Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hirschbräu Brauereien aus Sonthofen

Privat

Eigentümer

1657

Gründung

59

Mitarbeiter

Hirschbräu ist eine regional im süddeutschen Raum agierende Brauerei.

Die Brauerei steht in Sonthofen im Oberallgäu. Im nicht weit entfernten Nesselwangbefindet sich zudem ein Flaschenabfüllzentrum. Das Bier wird vor allem in der Region im südlichen Allgäu vertrieben. Dafür gibt es zwei Vetragspartner, das Getränkedepot Meisinger in Thalkirchdorf und Getränkestadel Sauter in Obermaiselstein.

Hirschbräu setzt bei der Produktion hauptsächlich auf lokale Rohstoffe, selbst gezüchtete Hefe und nutzt Brauwasser aus dem eigenen Tiefbrunnen. Das Sortiment ist breit aufgestellt und beinhaltet verschiedene Sorten vom Pils über Weißbier bis zu bernsteinfarbenem Exportbier. Sie werden alle unter dem Markennamen Hirsch verkauft. Absatzstärkste Marke ist das helle, untergärige Exportbier Hirsch Gold.

1657 erwirbt der Hirschwirt Hans Papst in Sonthofen eine Brauereierlaubnis. Gut zweihundert Jahre später kauft Josef Anton Höß die Wirtschaft mit der Brauerei. Seitdem ist die Familie Höß für die Geschicke des Unternehmens maßgeblich. Claudia Höß-Stückler agiert seit 1993 als Geschäftsführerin. Seit 2008 tut sie das alleinverantwortlich. (sc)

Chronik

Adresse

Der Hirschbräu Privatbrauerei Höß
GmbH & Co. KG
Grüntenstr. 7
87527 Sonthofen

Telefon: 08321-6633-0
Fax: 08321-6633-20
Web: www.hirschbraeu.de

Claudia Höss-Stückler ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 59 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1657

Handelsregister:
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRA 6049
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 4731

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Oberallgäu
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Höss-Stückler Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Der Hirschbräu Privatbrauerei Höß
GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro