Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Shvabe München Flugzeugbauer aus Geretsried

Konzern

Eigentümer

1970

Gründung

202

Mitarbeiter

Shvabe München ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf die Entwicklung und Fertigung von hochpräzisen Bauteilen, wie Motor-, Getriebeteilen und Fahrwerkskomponenten legt. Anwendung finden diese Teile unter anderem in der Automobilindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrt und Medizintechnik.

Wesentliche Kernkompetenzen liegen in der Fertigung von komplexen Prototypen- und Vorserienbauteilen für Motoren, Getriebe und Fahrwerkskomponenten. Hinzu kommen filigrane optotechnische Halterungen.

Im Produktspektrum enthalten sind im Bereich Fahrwerkskomponenten Radträger, Radnaben, Schwenklager, Bremsscheibenköpfe, Zahnstangen, Lenkungsdämpfer sowie Stabilisatoren und Querlenker. In der Sparte Getriebeteile bietet die Firma ihren Kunden Getriebegehäuse, Kupplungsgehäuse, Zahnräder, Schaltgabeln, Planetenträger, Planetenbolzen und Räder. Weitere Produkte sind Antriebswellen und Außenlamellenträger.

Komplettiert wird das Spektrum durch Motorteile, wozu Zylinderkopfhauben, Zylinderköpfe, Kurbelgehäuse, Pleuel, Nockenwellen, Schlepphebel, Turbolader sowie Zahnradachsen, Zahnräder und Zahnwellen zu zählen sind.

Das Leistungsspektrum setzt sich aus dem Drehen, Erodieren, Schleifen, der Endbearbeitung und der Messtechnik zusammen. Weitere Tätigkeitsfelder liegen im Prototypenbau.

In der Kundenliste enthalten sind Unternehmen aus den Bereichen Automobilindustrie, Nutzfahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik sowie dem Sondermaschinen- und Anlagenbau.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1837. In jenem Jahr eröffnete der deutsche Auswanderer Theodor Schwabe in Moskau eine optische Reparaturwerkstatt. Bis 2007 wurde die Werkstatt zum internationalen Großkonzern Shvabe Group ausgebaut.

Zudem kam es 1978 zur Gründung der Firma Huber durch Theodor Huber sen. in Wolfratshausen. Diese Firma richtete ihr Augenmerk auf den Vorrichtungs- und Maschinenbau. 2006 erhielt das Unternehmen den Wirtschaftspreis des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens im Jahr 2009 kaufte die Shvabe Tochter Shvabe-Zürich GmbH die Firma Huber. Es folgte die Umfirmierung der Huber GmbH zur Shvabe-München GmbH.

Beheimatet ist das Unternehmen Shvabe-München im bayerischen Geretsried. Die Stadt befindet sich im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. (tl)

Chronik

1970 Gegründet von Theodor Huber in Wolfratshausen
2009 Insolvenz
2012 Beendigung des Insolvenzverfahrens und Übernahme durch die Pankl Holding
2013 Übernahme durch Urals Optik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Flugzeugbauer

Individuelle Adresslisten

Auswahl nach Branchen, Bundesländern und Mitarbeitern - schon ab 39 Euro.

Adresse

Shvabe-München GmbH

Königsdorfer Weg 6
82538 Geretsried

Telefon: 08171-9285-0
Fax: 08171-9285-30
Web: www.shvabe-muenchen.com

Igor Nechaev

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Urals Optik Anatoly Sludnykh (ru)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 202 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1970

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 195861

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE281396291
Kreis:
Region:
Bundesland: