Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HVG Busunternehmen aus Halberstadt

Kommunal

Eigentümer

1887

Gründung

43

Mitarbeiter

Die HVG Halberstädter Verkehrsgesellschaft bedient den regionalen Personennahverkehr.

Die Beförderung erfolgt auf einem Liniennetz, das je nach Nutzungsmöglichkeit von Straßenbahnen einerseits und Stadtbussen anderseits befahren wird.
Die Fahrzeugflotte setzt sich zusammen aus Niederflurgelenktriebwagen, Gelenktriebwagen, historischen Triebwagen sowie Niederflurstadtbussen, Midi-Stadtbussen und Mini-Stadtbussen.

Die Halberstädter Verkehrsgesellschaft besteht seit 1887. Damals erfolgte die Beförderung ausschließlich mit Pferdebahnen. Fünf Jahre später wurde die erste Straßenbahn in Betrieb genommen. Dem Unternehmen ist es ein Anliegen, diese selten gewordene Beförderungsart zu erhalten. Ergänzt wird das Liniennetz heute allerdings durch Stadtbuslinien.

Seit 1997 ist die HVG eine Tochterfirma der Nosa, die sich im Besitz der Stadt Halberstadt befindet. Der Firmensitz befindet sich, wie der Name zu Recht vermuten lässt im sachsen-anhaltinischen Halberstadt, am nördlichen Harzvorland. (bi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Halberstadt)

Adresse

HVG Halberstädter Verkehrs GmbH

Gröperstr. 83
38820 Halberstadt

Telefon: 03941?56615
Fax: 03941?566163
Web: www.stadtverkehr-halberstadt.de

Axel Wöhlbier ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 43 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1887

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 105496

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Harz
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Stadt Halberstadt (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HVG Halberstädter Verkehrs GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro