Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hymmen Industrieanlagen Anlagenbauer aus Bielefeld

Partner

Eigentümer

1892

Gründung

170

Mitarbeiter

Hymmen Industrieanlagen ist eine in vierter Generation geführte Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf die Entwicklung von Anlagenteilen oder ganze Fertigungsreihen für die industrielle Großserienproduktion richtet.

Das Produktspektrum beinhaltet industrielle Digitaldruckanlagen, Doppelbandpressenanlagen, Mehretagenpressenanlagen, Kaschieranlagen sowie Flüssigbeschichtungsanlagen. Des Weiteren bietet das familiengeführte Unternehmen seinen Kunden Direktdruck-Einzelmaschinen.

Die Kunden von Hymmen Industrieanlagen kommen aus der Möbelbranche, aus dem Bereich Fußboden sowie aus dem Bereich Türen und Tore, dekorative Laminate und Baustoffe. Weitere Kunden kommen aus der Stahl- und Aluminiumbranche sowie aus der Sparte Composites und technische Laminate. Nicht zuletzt setzen Firmen aus dem Bereich Gummi und Kunststoffe auf das Leistungsspektrum von Hymmen Industrieanlagen.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1892. Theodor Hymmen rief die Firma mit nur wenigen Mitarbeitern sowie mit modernen Maschinen und Stahlkonstruktionen ins Leben. Im Sortiment hatte das Unternehmen Zementformen, Eisenbahnbrücken sowie Automobile. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich ein eigenes Produktprogramm von Ziegel- und Furnierpressen sowie Leimauftragmaschinen.

In den 1950er Jahren machte sich das Unternehmen mit Walzenauftragmaschinen und Gießmaschinen für moderne Lackierlinien in der Möbelindustrie in der Branche einen Namen. Highlight in den 1970er Jahren war die Entwicklung von Thermo-Kaschieranlagen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen zu einem weltweit führenden Anbieter für Pressen, Kaschieranlagen, Flüssigbeschichtung, industriellem Digitaldruck, Steuerungstechnik und Service.

Ein Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 2008 die Präsentation einer Digital Printing Line, mit der digital auf Bahnware und Plattenware auf industriellem Kapazitätsniveau gedruckt werden kann.

Hymmen Industrieanlagen ist in der ostwestfälischen Stadt Bielefeld angesiedelt. Die Stadt befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Zudem verfügt der Spezialist für Industrieanlagen über weltweit angesiedelte Niederlassungen und Vertretungen. (tl)

Chronik

1892 Firmengründung durch Theodor Hymmen
2015 Insolvenz der Hymen-Gruppe
2016 Übertragene Sanierung und Neustart

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anlagenbauer

Kontakte

1. Ebene

Funktion Name
Geschäftsführer Dr. René Pankoke
Geschäftsführer Thomas Eikelmann

2. Ebene *1





Leiter Personal *****
Leiter Buchhaltung *****
Leiter Einkauf *****
Leiter Werbung *****
Leiter IT / EDV *****
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Adresse

Bielefelder Industrieanlagen GmbH

Theodor-Hymmen-Str. 3
33613 Bielefeld

Kreis: Bielefeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0521-5806-0
Fax: 0521-5806-190
Web: www.hymmen.com

Daten & Fakten

Gesellschafter:
René Pankoke Nf./Eikelmann
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 170 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1892

Handelsregister:
Amtsgericht Bielefeld HRB 42141

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE815607783