Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Savencia Fromage Molkereien & Käsereien aus Wiesbaden

Privat

Eigentümer

1956

Gründung

750

Mitarbeiter

Savencia Fromage ist für die Vermarktung der Käseprodukte des weltweit agierenden Bongrain-Konzerns zuständig.

Der sitzt im französischen Viroflay im Großraum Paris und gehört in Deutschland und auch global zu den absatzstärksten Käseherstellern. Zu ihm gehören mehr als achtzig Unternehmen in 24 Ländern, deren Produkte in rund 120 Staaten angeboten werden. In Deutschland gibt es zwei Niederlassungen. Edelweiss in Kempten betreibt ein modernes Käsewerk. Und Bongrain Deutschland in Wiesbaden ist bundesweit für Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb verantwortlich.

Der läuft über den Lebensmitteleinzelhandel. Eine oder mehrere Marken und Sorten des Konzerns finden sich in den meisten Verbrauchermärkten. Sie sind sowohl an der Käsetheke als auch im SB-Regal zu finden. Die direkt von Savencia Deutschland vertriebenen Marken sind:
  • Géramont
  • Fol Epi
  • Chaumes
  • Saint Albray
  • Henri
  • Le Tartare
  • Saint Agur
  • Rambol
  • Etorki

Dazu kommen über die Schwesterfirma Edelweiss noch weitere, teilweise in Deutschland sehr bekannte und absatzstarke Marken. Das sind neben der Marke Edelweiss auch Bresso, Milkana, Chavroux, Ramee, Brunch und Caprice des Dieux.

Unter derselben Adresse wie Savencia Fromage Deutschland sitzt auch die IFM Europe, die sich auch um die Coraya Fischspezialitäten und deren Vermarktung kümmert. Coraya steht für Surimi, mit Frischkäse gefüllte Fischröllchen und -stäbchen sowie Meeresaufschnitt als Alternative zu Fleisch und Wurst. Sie tragen alle das MSC-Siegel für nachhaltige Fischerei.

Umfirmierung 2015: aus Bongrain SA wurde Savencia SA.

Hinter dem börsennotierten Savencia Konzern steht der Mutterkonzern Groupe Savencia Saveurs & Spécialités, vormals Groupe Soparind Bongrain, die auch Süßwaren und Wurst herstellt. Von der Savencia Holding liegt die Anteilsmehrheit bei der Familie Bongrain. Jean-Noël Bongrain begann 1956, nachdem er die familienbetriebene Käserei übernahm, mit der Entwicklung einer neuen Weichkäsesorte im Premiumsegment an deren Ende die Marke Caprice des Dieux und der steile Aufstieg der Firma standen. In Deutschland ist Bongrain seit 1962 mit einer eigenen Niederlassung vertreten. (sc)

Chronik

1956 Jean-Noël Bongrain übernimmt eine Käserei in Lothringen
1962 Eröffnung der deutschen Niederlassung

Adresse

Savencia Fromage &
Dairy Deutschland GmbH
Dwight-D.-Eisenhower-Str. 6
65197 Wiesbaden

Telefon: 0611-8807-01
Fax: 0611-8807-112
Web: www.savencia-fd.de

Aymeric de la Fouchardière (43)
Jasmine-Florence Sahli (58)
John Broekmans ()
Jean-Paul Torris ()

Ehemalige:
Bernard Houlot ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 750 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Wiesbaden HRB 5643

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.300 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113831874
Kreis: Wiesbaden
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Bongrain Familie (fr)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert: Bongrain SA
WKN: 865541 (BGJ)
ISIN: FR0000120107

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Savencia Fromage &
Dairy Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro