Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Infraserv Logistics
aus Frankfurt am Main
Download Unternehmensprofil

> 500 Mitarbeiter

> Umsatz: 77 Mio. Euro (2018)

> 1992 Gründung

> Konzern Eigentümer

Infraserv Logistics GmbH

Stroofstr. 27

65933 Frankfurt am Main

Kreis: Frankfurt am Main

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 069-3800-4011

Fax: 069-305-80164

Web: www.infraserv-logistics.com

Gesellschafter

Konsortium Clariant/Aventis/Celanese
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 48203
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 150.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE812853064

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Schmidt
Dr. Klaus Alberti
Die Firma Infraserv Logistics erbringt Services für die Pharmaindustrie.

Kernkompetenzen des hessischen Dienstleisters mit Sitz in Frankfurt/Main sind Komplettleistungen rund um die Beschaffungslogistik und Produktionslogistik sowie Distributionslogistik. Die Leistungspalette umfasst die Lagerung sowie das Handling von Gefahrstoffen inklusive Wirkstoffen sowie Arzneimitteln. Auftraggeber entstammen den Sparten Chemie und Pharma.

Rund um die Beschaffungslogistik gehören die Bereiche Zoll und Transport sowie das Lager zum Portfolio. Realisiert werden von der operativen Importkoordination über die Importabfertigung bis zur Einfuhrabgabenprüfung und dem Probenzug bezüglich des Wareneingangs.

Zur Produktionslogistik gehören Maßnahmen wie werkinterne Transporte sowie die Versorgung mit den Rohstoffen und deren Chargierung. Zudem bilden die Produktionsentsorgung und Abfalltransporte sowie Rangierleistungen weitere Tätigkeitsfelder.

Bei der Distributionslogistik bilden sowohl die Kommissionierung und Konfektionierung als auch die Disposition von weltweiten Verkehrsträgern den Schwerpunkt. Vervollständigt werden die Services durch die Akkreditivbearbeitung oder die Konsulatsabwicklung.

Für die Lagerung stehen rund hundertfünfzigtausend Palettenplätze sowie rund sechzigtausend Kubikmeter Tanklager zur Verfügung.

Es handelt sich um ein Tochterunternehmen der Gruppe Infraserv-Höchst.

Zurück geht der Betrieb auf Gliederungsmaßnahmen der Aktiengesellschaft Höchst im Jahre 1992. Nach der Gründung von Werksorganisationen und der Verwaltungsgesellschaft InfraServ entstand 2000 der heutige Betrieb. 2002 wurde als fünfzigprozentige Tochter die Firma Frankfurt Intermodal Terminal etabliert. 2003 entstand der Leipziger Standort und 2006 eine zweite Betriebsstätte in Reutlingen. 2015 kam es zum Umzug an den heutigen Firmensitz. (fi)


Suche Jobs von Infraserv Logistics
aus Frankfurt am Main

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Logistikunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.45.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog