Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Isovolta
Kunststoffteile aus Wackersdorf
Download Unternehmensprofil

> 185 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1980 Gründung

> Konzern Eigentümer

Isovolta Gatex GmbH

Industriestr. 1

92442 Wackersdorf

Kreis: Schwandorf

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09431-635-0

Fax: 09431-635-310

Web: www.isovolta.com

Gesellschafter

Constantia Industries (Österreich)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Amberg HRB 1676
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE131834168

Kontakte

Geschäftsführer
Simon Strähl
Andrea Dirmeier
Die Firma Isovolta Gatex ist ein Experte für duroplastische Kunststoffe.

Im Fokus des bayerischen Unternehmens mit Sitz in Wackersdorf steht die Fertigung von Unikaten sowie von Kleinserien. Darüber hinaus werden auch komplexe Baugruppen realisiert. Als Hauptabnehmer zählt die Elektroindustrie. Ferner werden die Lösungen in der Verkehrstechnik sowie der chemischen Industrie inklusive im Anlagenbau sowie Maschinenbau eingesetzt.

Unterteilt sind die Sortimente in Hartgewebe als Schichtpressstoff aus Duroplast für Laufuchsen und Zahnstangen sowie andere Maschinenelemente.
Zudem bildet Hartpapier einer der Schwerpunkte als klassischer Isolierstoff zum Einsatz in Grundplatten oder auch als kompliziertes Bauteil im elektronischen Bereich.
Glashartgewebe und Glashartmatten bilden eine weitere Kernkompetenz.
Abgerundet wird das Portfolio von Laminaten in verschiedenen Ausführungen wie kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff CFK.

Das Unternehmen ist Teil der Isovolta Group mit Sitz im österreichischen Wiener Neudorf. Zu neunzig Prozent ist der Betrieb exportorientiert. Seit 1973 besteht das Recht zur Führung des Bundeswappens.

Gegründet wurde der Kunststoff-Betrieb im Jahre 1965 von Richard Gallina in Neu-Isenburg unter seinem Namen. 1967 starteten auch in Mörfelden Tätigkeiten. 1979 erfolgte der Umzug an den heutigen Firmensitz. Zwischen 1980 bis 1999 kam es zu vielfältigen Neubauten. 2001 wurde die Bedburger Firma Rösnick übernommen. 2002 kam es zur Übernahme als Tochterunternehmen durch die Gruppe Isovolta. Diese entstand 1949 im österreichischen Werndorf durch Herbert Turnauer. Anschließend erfolgten bis 2014 Investitionen in den Maschinenpark und eine Lagerhalle. (fi)


Suche Jobs von Isovolta
Kunststoffteile aus Wackersdorf

Chronik

1980 Baubeginn der Produktionshallen
2014 Übernahme durch die Constantia Group

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.215.33.158 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog