Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Item Hersteller von Verbindungstechnik aus Solingen

Privat

Eigentümer

1976

Gründung

130

Mitarbeiter

Item ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf Systembaukästen für industrielle Anwendungen richtet. Das Unternehmen ist Pionier und gleichzeitig Marktführer auf diesem Gebiet. Es entwickelt und vertreibt Lösungen, um Maschinen, Betriebseinrichtungen und Anlagen bauen zu können.

Das Produktsortiment setzt sich aus mehr als 3.000 Komponenten zur Konstruktion von Maschinengestellen, Arbeitsplätzen, Automationslösungen und Lean-Production-Anwendungen zusammen.

Zudem bietet das Unternehmen Lösungen für ergonomische Arbeitsplätze, Transportlösungen und Dynamikelemente. Mit den von Item angebotenen Systembaukästen entstehen Schutzzäune, Einhausungen, Transportwagen, Transportstrecken und vernetzte Arbeitsstationen. Anwendungen finden die Maschinen und Betriebsmittel unter anderem im Automobilbereich sowie in Reinraumlösungen im Pharma- und Medizinbereich.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1976. Die Firmengründer Gerrit Pies und Wolfgang Rixen spezialisierten sich zunächst auf die Konstruktion, den Bau und Vertrieb von Sondermaschinen. Bereits zwei Jahre nach der Unternehmensgründung zog Item in eine eigene Werkshalle um. Zudem verfügte man fortan über ein technisches Büro und eine Elektrowerkstatt. Im Laufe der Jahre konzentrierte man sich darauf, Sondermaschinen in Containerbauweise herzustellen.

Das Jahr 1980 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Entwicklung der ersten Maschinenbau-Aluminium-Profile. Zwei Jahre später wurden die ersten Aluminium-Maschinenbaukasten ausgeliefert. 1984 fiel der Startschuss für den Vertrieb des Item MB Systembaukastens für den Maschinenbau. Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1988 die Einführung von Linearführungskomponenten.

Während im Jahr 1991 ein Standort in Ulm mit dem kompletten Dienstleistungsangebot rund um den MB Systembaukasten aus der Taufe gehoben wurde, kam es ein Jahr später zur Gründung von Item Italien, der ersten eigenen Auslandsgesellschaft.

Ab dem Jahr 1995 begann das Unternehmen damit, die universellen Aluminiumprofile zum Bau von vielseitigen Arbeitstischen einzusetzen. Highlight im Jahr 1997 war der Eintritt in den US-amerikanischen Markt. Seit 1999 ist der Mittelständler auf allen fünf Kontinenten aktiv. Nach der Gründung eines Standorts in der Schweiz im Jahr 2002 eröffnete drei Jahre später ein Vertriebsbüro, später dann auch eine eigene Niederlassung in Polen.

Beheimatet ist das Unternehmen Item im nordrhein-westfälischen Solingen. Die Stadt befindet sich im Bergischen Land. Neben dem Hauptsitz ist der Spezialist für Schutz- und Trennwandsysteme im Besitz von zahlreichen Niederlassungen in Deutschland. Weltweit ist Item in mehr als 50 Ländern mit Niederlassungen und Vertriebspartnern vertreten. Zur Firmengruppe gehören zudem 100-prozentige Tochterunternehmen in den USA, Italien, China, Polen und der Schweiz. (tl)

Chronik

Adresse

item Industrietechnik GmbH

Friedenstr. 107-109
42699 Solingen

Telefon: 0212-6580-300
Fax: 0212-6580-310
Web: www.item24.de

Stephan Buchmann (53)
Waldemar Kurtz ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatz: 107 Mio. Euro (2012)
Filialen: 10
Gegründet: 1976

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 14912

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE120959471
Kreis: Solingen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Pies/Rixen (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
item Industrietechnik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro