Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Jelu Chemieunternehmen aus Rosenberg

Privat

Eigentümer

1908

Gründung

72

Mitarbeiter

Jelu ist ein unabhängiges mittelständisches Familienunternehmen, dessen Kernaufgaben in der Herstellung von Produkten aus natürlichen Fasern liegen. Hierzu zählen unter anderem Cellulose, Nahrungsfasern, Rohfaserkonzentrate und Wood-Plastic-Composites. Jelu verarbeitet nachwachsende Rohstoffe mithilfe neuester Verfahren zu funktionellen und vielseitigen Naturfasern.

Zur Kundschaft des in dritter Generation von der Familie Ehrler geführten Familienunternehmens zählen unter anderem weltweit angesiedelte Unternehmen der Lebensmittelindustrie, der technischen Industrie und der Tierzucht.

Mithilfe der Nahrungsfasern können die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von zahlreichen Lebensmitteln verbessert werden, so zum Beispiel von Getreideprodukten, Fleisch und Wurstwaren, Teigwaren und Molkereiprodukten. Einsatz finden die Lösungen aber auch in Tiefkühlprodukten, Süßwaren sowie in Instantprodukten und Gewürzen. Cellulose und Holzfaserstoffe von Jelu werden darüber hinaus seit mehreren Jahrzehnten in der technischen Industrie eingesetzt.

Der Spezialist für die Herstellung natürlicher Fasern liefert speziell auf die Zucht von Nutztieren abgestimmte effektive Futtermittel-Ergänzungen, mit denen beispielsweise die Verdauung der Tiere verbessert werden kann.

Vor allem Betriebe der Schweinezucht, der Geflügelzucht, der Kaninchenzucht und der Nerzzucht setzen auf die Jelu-Rohfaserkonzentrate. Nicht zuletzt kommen die Rohfaserkonzentrate in der Kälberzucht sowie bei der Herstellung von Tiernahrung für Haustiere wie Hunde, Katzen und Meerschweinchen zum Einsatz.

Abgerundet wird die Produktpalette durch Tiereinstreu nicht nur für Kleintiere wie Meerschweinchen, Kaninchen und Labortiere, sondern auch für Pferde und Puten.

Die Historie der mittelständischen Firma begann im Jahr 1908, als Josef Ehrler I. die Ludwigsmühle erwarb. Die Ludwigsmühle bestand aus einer Getreidemühle einer Landwirtschaft. Zehn Jahre später, direkt nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, baute Ehrler in der Ludwigsmühle einen Holzvergasermotor ein und schloss sie an das öffentliche Stromnetz an.

Während des Zweiten Weltkrieges galt die Getreidemühle als kriegswichtiger Betrieb. Direkt nach dem Krieg bewirtschafteten Josef Ehrler I. und sein Sohn gemeinsam die Mühle. Mitte der 1950er Jahre übernahm Josef Ehrler II. die Ludwigsmühle und beschloss zur Sicherung seiner Existenz, neben Getreide auch Holz zu mahlen. Hierfür kaufte er von den umliegenden Sägewerken Sägespäne und verarbeitete diese zu feinem Holzmehl, das in der Produktion von Linoleum und Duroplast zum Einsatz kam.

1966 wurde das Vermahlen von Getreide in Gänze eingestellt. Kennzeichnend für das Jahr 1985 war die Übernahme der Ludwigsmühle durch Josef Ehrler III. Highlight ein Jahr später war der Beginn der Verarbeitung und des Vertriebs von Cellulosefasern. 1994 wurde das Sortiment um Tiereinstreu erweitert. So konnte man zum ersten Mal Unternehmen der Branche Haus- und Nutztiere anziehen.

Prägnant für das Jahr 1998 war die Umfirmierung der Ludwigsmühle in Jelu-Werk. Fünf Jahre später rief das Unternehmen eine weitere Produktreihe ins Leben. Fortan entwickelte die Firma eine eigene Fertigungsanlage und produzierte WPC-Granulate, die sich für die Extrusion und Spritzguss anbieten. 2010 konnte schließlich eine neue Produktionshalle samt WPC-Fertigungsanlage eingeweiht werden.

Ansässig ist das mittelständische geprägte Familienunternehmen im baden-württembergischen Rosenberg. Die Gemeinde befindet sich im Ostalbkreis. Hier bündelt die Firma Produktionsstätten und Lagerhallen auf ein Gebiet von rund acht Hektar. (tl)

Chronik

Adresse

JELU-WERK Josef Ehrler GmbH & Co. KG

Ludwigsmühle
73494 Rosenberg

Telefon: 07967-9091-0
Fax: 07967-9091-70
Web: www.jelu.de

Josef Ehrler ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 72 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1908

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRA 510278
Amtsgericht Ulm HRB 510416

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE812390206
Kreis: Ostalbkreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Josef Erler (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
JELU-WERK Josef Ehrler GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro