Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Minakem Leuna Chemieunternehmen aus Leuna

Konzern

Eigentümer

1952

Gründung

80

Mitarbeiter

Minakem Leuna stellt Spezialchemikalien, -wachse und pharmazeutische Wirkstoffe sowie Intermediate her. Die Bereiche Entwicklung und Forschung werden dabei stark gefördert.

Für die Fertigung im Großmaßstab stehen sieben Produktionslinien zur Verfügung; dazu gehört auch der Umgang mit hochreaktiven Stoffen.

Zum Standort ostdeutsches Chemiedreieck:

Chemieunternehmen haben in Leuna Tradition. Seit dem Bau des ersten Werkes im Jahr 1916 entwickelte sich Leuna zu einem der bedeutenden europäischen Chemiestandorte. Die Chemie-Nobelpreisträger Fritz Haber und Carl Bosch haben hier gearbeitet. Nach Zwangsverstaatlichung und Aufbau zum größten Industriegebiet der DDR entstand die Chemtec Leuna aus der Forschungsabteilung der ehemaligen Leuna-Werke und wurde 1995 privatisiert.

Zurzeit sind in der Region etwa 30 Chemieunternehmen angesiedelt. Dadurch ist die 1996 modernisierte Infrastruktur stark auf die Chemiebranche ausgerichtet, wovon Minakem profitiert. (sc)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Adresse

MinAscent Leuna Production GmbH

Am Haupttor Gebäude 4208
06237 Leuna

Telefon: 03461-438770
Fax: 03461-434868
Web: www.minakem.com

Frédéric Gauchet (55)
Olaf Poppe (47)
Carmen Pilz (50)

Ehemalige:
André Beaufils ()
Frédéric Gauchet ()
Dr. Karsten Fischer ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1952

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 208825

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 255.646 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Saalekreis
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
MINAFIN (fr)
Typ: Konzern
Holding: Minakem

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: