Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Karabag Autohändler aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1999

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Karabag betreibt drei auf Nutzfahrzeuge und Wohnmobile spezialisierte Niederlassungen in Hamburg.

Im Mittelpunkt steht dabei der Verkauf von Neufahrzeugen der Marke Fiat Professional, der Nutzfahrzeugsparte des italienischen Autobauers. Die drei Filialen sind in den Hamburger Stadtteilen Wandsbek, Hamm und Eimsbüttel, wo sich auch die zentrale Verwaltung befindet, ansässig.

Die Basismodelle bei Transportern können branchenspezifisch, beispielsweise für Maler oder Elektriker, ausgerüstet werden. Darüber hinaus bietet Karabag auch Elektrofahrzeuge in verschiedenen Modellreihen an. Auch Pkw werden als Dienstfahrzeuge zum Leasing oder Kauf offeriert.

Im Servicebereich kann das in den Neunziger Jahren gegründete Unternehmen auf einen Notdienst, einen Hol- und Bringservice, einen Service für Ersatzteile und Zubehör, den kostengünstigen Verleih von Ersatzfahrzeugen sowie Möglichkeiten für eine Finanzierung.

Flankiert werden die drei Verkaufsstationen von angeschlossenen Werkstätten, die nicht nur die üblichen Leistungen von der TÜV-Abnahme über die Inspektion bis zur Durchführung von Reparaturen erbringt, sondern auch Spezialaufbauten und Ausbauten macht. (sc)

Chronik

Adresse

CCF Centro Commerciale GmbH
Transporter- & Wohnmobil-Fachbetrieb
Stresemannallee 116
22529 Hamburg

Telefon: 040-548878-0
Fax: 040-548878-55
Web: www.karabag.de

Sirri Karabag ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet: 1999

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 73904

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE183042728
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Sirri Karabag (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
CCF Centro Commerciale GmbH
Transporter- & Wohnmobil-Fachbetrieb

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro