Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kienle + Spiess Maschinenbauer aus Sachsenheim

Konzern

Eigentümer

1935

Gründung

650

Mitarbeiter

Die Kienle + Spiess Gruppe ist einer der bedeutendsten Anbieter von Stanz- und Druckgussteilen (Statoren, Rotoren) für den Bau elektrischer Motoren und Generatoren. Hauptkunden sind u. a. Bosch, Enercon und ebm papst.

Produziert wird in Sachsenheim, Vaihingen/Enz, Tokod (Ungarn) und in Bilston (Großbritannien).

Das Unternehmen wurde 1935 in Sachsenheim gegründet. ()

Chronik

1935 Unternehmensgründung
2006 Übernahme durch Bavaria Industriekapital
2013 Übernahme durch Sumitomo

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Sumitomo)

Adresse

Kienle + Spiess GmbH

Bahnhofstr. 23
74343 Sachsenheim

Telefon: 07147-29-0
Fax: 07147-29-1488
Web: www.kienle-spiess.de

Wolfgang Werheid (51)
Klaus-Dieter Lengelsen (57)
Tetsuya Horii (46)

Ehemalige:
Maki Ishihara () - bis 26.02.2016
Francisco Girona ()
Dr. Kristian Schleede ()
Werk Vaihingen, 71665 Vaihingen
 07147-29-2876

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 650 in Deutschland
Umsatz: 199 Mio. Euro (2013)
Filialen: 2
Gegründet: 1935

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 290001

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE144994594
Kreis: Ludwigsburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Sumitomo (jp)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Sumitomo Electric Industries
WKN: 857716 (SMO)
ISIN: JP3407400005

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kienle + Spiess GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro