Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kreiskrankenhaus Bergstraße Kliniken aus Heppenheim

Kommunal

Eigentümer

1982

Gründung

600

Mitarbeiter

Das Kreiskrankenhaus Bergstraße ist ein Haus der Regelversorgung mit Fachabteilungen in den Disziplinen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Orthopädie und Intensivmedizin. Außerdem verfügt es über eine Belegabteilung im Bereich HNO und über ein Brustzentrum.

Das Kreiskrankenhaus bietet seinen Patienten darüber hinaus Unterstützung durch Krankenhausseelsorge und einen Sozialdienst. Auch die Grünen Damen, die ehrenamtlich tätig sind, helfen den Patienten durch die Erledigung persönlicher Angelegenheiten.

Die Geburtsstunde des Kreiskrankenhaus Bergstraße liegt im Jahr 1982. Seitdem wurde das Krankenhaus stetig erweitert. 1995 kam es zur einer umfassenden Brandschutzsanierung, im Zuge dessen auch eine Modernisierung der Stationen erfolgte. Seit Juni 2002 besteht die Kreiskrankenhaus Bergstraße Service GmbH und im Januar 2005 wurde das Krankenhaus in eine gGmbH umgewandelt. Im Jahr 2009 eröffnete das Kreiskrankenhaus ein Schlaganfallzentrum.

Die Kreisstadt Heppenheim, in der sich das Kreiskrankenhaus Bergstraße befindet, liegt im südlichen Hessen. (tl)

Chronik

1982 Gründung Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH

Adresse

Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH

Viernheimer Str. 2
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-701-0
Fax: 06252-701-347
Web: www.kkh-bergstrasse.de

Stephan Hörl ()
Prof. Dr. Wolfgang Auch-Schwelk ()

Ehemalige:
Winfried Dusend ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 600 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1982

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 25800

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE243365251
Kreis: Bergstraße
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Landkreis Bergstrasse (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro