Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kliniken St. Ingbert des Saarpfalz-Kreises Kliniken aus St. Ingbert

Kommunal

Eigentümer

1994

Gründung

500

Mitarbeiter

Die Klinken St. Ingbert umfassen das Kreiskrankenhaus St. Ingbert und die angeschlossene Geriatrische Reha-Klinik mit Tagesklinik. Beide Institutionen sind im Gesundheitspark St. Ingbert beheimatet.

Das Kreiskrankenhaus ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung. Der Schwerpunkt liegt in den Hauptfachabteilungen Medizinische Klinik, Chirurgische Klinik sowie in der Belegabteilung Frauenheilkunde.

Ergänzt wird das Leistungsspektrum des Kreiskrankenhauses durch einen Onkologischen Arbeitskreis, die Möglichkeit der Physikalischen Therapie und durch Selbsthilfegruppen, die sich in den Gebäuden des Kreiskrankenhauses treffen. Des Weiteren befindet sich auf dem Gelände ein Schlaflabor, welches das größte schlafmedizinische Zentrum im Saarland ist. Zur Unterstützung der Patienten ist ein Sozialdienst und eine Krankenhausseelsorge vor Ort ansässig.

Eine wichtige Rolle spielt zudem die Vernetzung mit niedergelassenen Ärzten, Fachkliniken und anderen medizinischen Einrichtungen in der Region.

Die Geschichte des Kreiskrankenhauses St. Ingbert geht bis in das Jahr 1927 zurück, als das alte Kreiskrankenhaus in Betrieb genommen wurde. 1957 beschloss der Kreistag einen Neubau, für den ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben wurde und der schließlich nach siebenjähriger Bauzeit fertig gestellt war.

In den Folgejahren kam es zu Modernisierungsmaßnahmen, im Zuge derer das Krankenhaus neu strukturiert wurde, was eine Kürzung der Bettenzahlen mit sich brachte.

1994 erfolgte die Umwandlung in eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Vier Jahre später wurde die Geriatrischen Reha-Klinik in Betrieb genommen. Im Jahr 2004 wurde das alte Krankenhaus inklusive des dazu gehörenden Geländes an die Standortentwicklungsgesellschaft Saarpfalz verkauft. Der Grund hierfür war die Errichtung eines Gesundheitsparks am Kreiskrankenhaus. 2006 wurde das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung im Gesundheitspark eröffnet.

St. Ingbert liegt im Saarland und stellt die sechstgrößte Stadt des Bundeslandes dar. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Saarpfalz-Kreis)

Adresse

Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH

Klaus-Tussing-Str. 1
66386 St. Ingbert

Telefon: 06894-108-0
Fax: 06894-108-134
Web: www.saarpfalz-kreis.de

Thorsten Eich (33)

Ehemalige:
Wolfgang Steil () - bis 03.11.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1994

Handelsregister:
Amtsgericht Saarbrücken HRB 32799

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.533.876 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Saarpfalz-Kreis
Region:
Bundesland: Saarland

Gesellschafter:
Saarpfalz-Kreis (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro