Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

KLA Tencor Halbleiterindustrie aus Weilburg

Konzern

Eigentümer

1997

Gründung

107

Mitarbeiter

KLA Tencor ist ein Unternehmen, das sich auf Prozess-Steuerungen und Yield-Management-Lösungen für die Halbleiterindustrie spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet ist die Firma weltweit führend. Das Produktportfolio umfasst unter anderem Inspektions- und Messgeräte für die Halbleiterindustrie.

Der Ursprung des Unternehmens liegt in den Vereinigten Staaten. 1997 wurde der Spezialist für Wafer-Inspektion und Produktionsüberwachung durch die Fusion der 1975 gegründeten Unternehmen KLA Instruments und Tencor Instruments ins Leben gerufen. KLA Tencor ist der Börse notiert und im US-amerikanischen S&P 500 gelistet.

Der Unternehmenssitz befindet sich im US-amerikanischen Milpitas. Deutschlandweit ist die Firma in Weilburg angesiedelt. Die Stadt liegt im Kreis Limburg-Weilburg im Bundesland Hessen.

KLA-Tencor hat Niederlassungen in Belgien, England, den Niederlanden, Deutschland, Italien, Irland, Frankreich, Israel, China, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Singapur und Taiwan. (tl)

Chronik

1997 Fusion von KLA Instruments and Tencor Instruments

Adresse

KLA-Tencor MIE GmbH

Kubacher Weg 4
35781 Weilburg

Telefon: 089-898217-0
Fax: 089-898217-99
Web: www.kla-tencor.com

Volker Knorz (58)
Bren Higgins (46)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 107 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1997

Handelsregister:
Amtsgericht Limburg HRB 4034

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Limburg-Weilburg
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
KLA-Tencor (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: KLA Tencor Corp.
WKN: 865884 (KLA)
ISIN: US4824801009

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KLA-Tencor MIE GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro