Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Klinikum Konstanz Kliniken aus Konstanz

Kommunal

Eigentümer

1872

Gründung

1000

Mitarbeiter

Das Klinikum Konstanz ist ein Akutkrankenhaus für die Zentralversorgung am Bodensee.

Es verfügt über 350 Betten und fungiert als akademisches Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwig-Universität Freiburg.

Das Klinikum Konstanz wurde 1872 gegründet und ist schon seit damals ein Eigenbetrieb der Spitalstiftung Konstanz gewesen. Die Spitalstiftung ist eng mit der Stadt Konstanz verknüpft. So findet sich im Stiftungsrat unter anderem der Bürgermeister von Konstanz. Die Spitalstiftung ist Träger noch zwei weiterer Krankenhäuser in der Region: Die Konstanzer Orthopädische Klinik Vincentius sowie das Krankenhaus Stockach. (aw)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (LK Waldshut / LK Konstanz)

Adresse

Gemeinnützige Krankenhaus-
betriebsgesellschaft Konstanz mbH
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Telefon: 07531-801-0
Fax: 07531-801-2119
Web: www.glkn.de

Peter Fischer (61)
Rainer Ott (60)

Ehemalige:
Vincentius Klinik, 78462 Konstanz
 07531-208-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet: 1872

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 709112

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Konstanz
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
LK Waldshut / LK Konstanz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gemeinnützige Krankenhaus-
betriebsgesellschaft Konstanz mbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro