Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kölle Werkzeugbau
aus Vaihingen an der Enz
Download Unternehmensprofil

> 107 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1933 Gründung

> Familien Eigentümer

Kölle GmbH Werkzeugbau und Stanzerei

Erich-Blum-Str. 30

71665 Vaihingen an der Enz

Kreis: Ludwigsburg

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07042-9448-0

Fax: 07042-9448-15

Web: www.koelle-gmbh.de

Gesellschafter

Kölle Vaihingen Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 290174
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 200.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE144993727

Kontakte

Geschäftsführer
Rolf Kölle
Matthias Kölle
Kölle Werkzeugbau ist eine in dritter Generation geführte Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf die Produktion von Stanz- und Umformteilen richtet. Hierbei hat der mittelständische und metallverarbeitende Betrieb die komplette Prozesskette im Blick. Das inhabergeführte Familienunternehmen hat Kunden in den Bereichen Automobilindustrie, Luftfahrt und der Elektroindustrie.

Das Unternehmen verfügt über eine langjährige Erfahrung in Serien-Stanzteilen Trägerrahmen für Dichtungen, Metallteilen für thermische und akustische Isolierungen und Hohlrotoren/Rotorwendel für Pumpen.

Das Leistungsspektrum beinhaltet die gesamte Prozesskette von der Anfrage über die Projektierung, die Entwicklung und Konstruktion, den Werkzeugbau und die Erstbemusterung bis hin zur Serienfertigung.

Das Leistungsspektrum setzt sich aus dem Werkzeugbau, einer Stanzerei mit Stanz-, Zieh- und Biegeteilen aus den Werkstoffen Aluminium, Stahl und Edelstahl zusammen. Kölle Werkzeugbau verfügt über einen umfassenden Maschinenpark, der sich aus zehn Stanzlinien von 400 bis 3.150 Kilonewton Presskraft und weiteren mechanischen und hydraulischen Einlege-Pressen zusammensetzt.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1933, als es Friedrich Wilhelm Kölle unter dem Namen Fritz Kölle Schnittwerkzeugbau ins Leben rief. Sechs Mitarbeiter waren zunächst in den 1930er Jahren für den kleinen Betrieb tätig. Im Jahr 1964 fiel der Startschuss für die Serienfertigung von Stanz- und Umformteilen.

Da im Laufe der 1970er Jahre die räumlichen Kapazitäten sukzessive an ihre Grenzen stießen, entschloss sich das Unternehmen, eine neue Industriehalle zu bauen. Zu Beginn der 1990er Jahre kam für die Stanzerei eine weitere Industriehalle hinzu.

Ansässig ist das Unternehmen im baden-württembergischen Vaihingen an der Enz angesiedelt. Die Stadt befindet sich nordwestlich der Landeshauptstadt Stuttgart. (tl)


Suche Jobs von Kölle Werkzeugbau
aus Vaihingen an der Enz

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Werkzeugbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.1.126 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog