Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kolb & Baumann Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Aschaffenburg

Privat

Eigentümer

1941

Gründung

40

Mitarbeiter

Kolb und Baumann ist eine Firma, die sich auf die Herstellung von Messtechnologie spezialisiert hat. Das Familienunternehmen liefert seine Produkte in mehr als 70 Länder weltweit. Es rüstet zahlreiche Staatsinstitute für Endmaße und Kalibriernormale aus.

Das Produktspektrum beinhaltet Parallelendmaße aus Stahl, Keramik und Hartmetall sowie ein breites Spektrum an Zubehör. Beispielhaft hierfür sind Korrosionsschutzöle, Pflegesätze, Abziehsteine, Endmaßzangen, Isoliergriffe, Endmaßverbinder, Klemmhalter und Universalhalter.

Ebenso fest im Sortiment verankert sind Prüfkörper für Messmittel. Hierzu zählen Kalibrierkörper, wie Kalibriernormale mit Keramikzinnen oder Prüfsätze für Tiefenmessschrauben. Hinzu kommen Plan- und Planparallelgläser sowie Stufennormale zur Überwachung optischer Längenmesssensoren.

Ferner macht sich das Unternehmen mit dem Markenprodukt Koba-Optima zur Überprüfung und Rückführung von Photogrammetrie- und Theodolit-Messsystemen in der Branche einen Namen. Normale und Prüfkörper zur Mess- und Prüfmittelüberwachung und Präzisionsteile nach Kundenzeichnung vervollständigen das Produktspektrum.

Aber auch Dienstleistungen werden in dem Unternehmen großgeschrieben. Kolb und Baumann bietet DAKKS-Kalibrierungen und KKS-Kalibrierungen.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen mittlerweile mehr als sieben Jahrzehnte zurück. August Baumann und Adolf Kolb riefen den Betrieb ins Leben. Von der ersten Stunde an konzentrierten sich die Gründer ganz auf die Produktion von Parallelendmaßen. In den ersten Jahren stand noch die Handarbeit im Mittelpunkt. Später investierte das Unternehmen in Läppmaschinen. Ergänzend dazu entwickelte es Endmaßzubehör.

Im Jahr 1962 trat Adolf Baumann in die Firma ein und machte Koba zu einem weltweit agierenden und in der Branche anerkannten Unternehmen. Im Jahr 1979 wurde der Familienbetrieb Kolb und Baumann als achtes Kalibrierlabor in Deutschland von der Physikalisch Technischen Bundesanstalt akkreditiert.

Kennzeichnend für das Jahr 1985 war die Entwicklung und Herstellung von Kalibriernormalen für die Koordinatenmesstechnik. Fortan bot das Unternehmen als weltweit einziger Produzent ein-, zwei- und dreidimensionale Prüfkörper für taktile Koordinatenmessgeräte an.

Ansässig ist das Unternehmen im bayerischen Aschaffenburg. Die Stadt befindet sich in Unterfranken und ist Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Darüber hinaus verfügt die Firma über Inlandsvertretungen, so zum Beispiel in Nürnberg, Korb, Mettmann und Bielefeld.

Im Ausland ist das mittelständische Familienunternehmen in Österreich, China, Frankreich, Italien, Japan, Russland, Taiwan sowie im Iran und in den USA vertreten. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

26.51 Herstellung von Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen
wer-zu-wem Kategorie: Unternehmen Mess- und Regeltechnik

Adresse

Kolb & Baumann GmbH & Co. KG

Daimlerstr. 24
63741 Aschaffenburg

Telefon: 06021-3463-0
Fax: 06021-3463-40
Web: www.koba.de

Alexander Baumann-Rassokhatskyi

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Baumann-Rassokhatskyi Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 40 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1941

Handelsregister:
Amtsgericht Aschaffenburg HRA 369
Amtsgericht Aschaffenburg HRB 442

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE132064895
Kreis:
Region:
Bundesland: