Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Komet Group
Werkzeugbauer aus Besigheim
Download Unternehmensprofil

> 550 Mitarbeiter

> Umsatz: 21 Mio. Euro (2018)

> 1918 Gründung

> Familien Eigentümer

KOMET Deutschland GmbH

Zeppelinstr. 3

74354 Besigheim

Kreis: Ludwigsburg

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07143-373-0

Fax: 07143-373-233

Web: www.kometgroup.com

Gesellschafter

Plansee Gruppe (Österreich)
Typ: Familien
Holding: Ceratizit Group

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 300146
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 67.700.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE144958276

Kontakte

Geschäftsführer
Gerhard Bailom - früher bei Ceratizit Balzheim
Claude Sun
Die Komet Group bietet Lösungen und Werkzeugkonzepte für die Bohrungsbearbeitung an.

Zur Unternehmensgruppe gehören die vier Gesellschaften Komet, Jel, Dihart und X3-Solutions. Die ersten drei vertreiben unter ihrem jeweiligen Namen auch die von ihnen hergestellten Produkte.

Komet entwickelt, fertigt und liefert Präzisionswerkzeuge und das zugehörige Halterprogramm für wirtschaftliches Voll-, Auf- und Feinbohren, Fräsen und Drehen. Alle Werkzeuge sollen eine extrem hohe Prozesssicherheit garantieren und auch für technisch anspruchsvollste Arbeiten eingesetzt werden können.

Jel ist ein Produzent von Artikel rund um das Gewinde. Als einer der ersten Hersteller von Gewindefräswerkzeugen verfügt die Firma über ein großes Erfahrungspotenzial, das in die Optimierung und Neuentwicklung von Präzisionswerkzeugen für Bohren und Gewinden einfließt.

Dihart ist ein Anbieter von hochpräzisen Reibwerkzeugen für die wirtschaftliche Feinstbearbeitung von Bohrungen. Das Werkzeug-Programm von standardisierten Einwegköpfen über Monoblockwerkzeuge bis zu maßgeschneiderten, mehrschneidigen Stufenreibahlen und kundenspezifischen Sonderwerkzeugen garantiert eine präzise, wirtschaftliche und prozesssichere Bearbeitung.

X3-Solutions hat sein Angebot auf Projektmanagement spezialisiert. Die fünf Schwerpunktfelder dabei sind Projektberatung, Projektplanung, Projektierung, Realisierung und After Sales.

Die Komet Group besitzt Produktionsstätten, Niederlassungen und Vertretungen in allen Kontinenten.

Sie entsprang 2004 der Zusammenführung der Vertriebsaktivitäten von Komet, Jel und Dihart. Die Firma Jel Präzisionswerkzeuge Johannes und Ernst Link wurde 1999 von Komet übernommen; ebenso wie die Firma Dihart bereits 1996.
Komet entstand 1918 durch die Übernahme einer Maschinenfabrik in Stuttgart durch Robert Breuning, der 1924 die Gründung einer Verkaufsgesellschaft mit dem Namen Komet folgte.

Nach dem Tod des Firmengründers gehen seine Anteile in den Besitz einer neu errichteten gemeinnützigen Stiftung über. (sc)


Suche Jobs von Komet Group
Werkzeugbauer aus Besigheim

Chronik

1918 Übernahme der Brinkhaus GmbH
2017 Übernahme durch den luxemburgischen Werkzeugbauer Ceratizit

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Werkzeugbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.232.62.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog