Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kommunalunternehmen Landkreis Würzburg Pflegeheime aus Würzburg

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

800

Mitarbeiter

Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, kurz KU, ist für die kommunale Durchführung verschiedener Aufgaben im gesamten Landkreis zuständig.

Dabei stehen die beiden Bereiche Gesundheit und Pflege sowie Ver- und Entsorgung im Mittelpunkt. Zum Teil werden die dafür notwendigen Dienst- und Serviceleistungen direkt von der KU erbracht, zum Teil auch von Tochtergesellschaften. Die Kernthemen, mit denen sich die Mitarbeiter des Unternehmens und ihrer Töchter beschäftigen, liegen in den Bereichen:
  • Krankenhausversorgung
  • Altenhilfe
  • Abfallentsorgung und
  • öffentlicher Personennahverkehr

Der erste Bereich wird durch die Main-Klinik Ochsenfurt abgedeckt. Sie sichert die stationäre medizinische Versorgung der Bevölkerung im Landkreis. Es ist eine hundertprozentige Tochter des KU, wird von einem regionalen Förderverein unterstützt und besteht seit 1998. Um eine möglichst gute Behandlung zu gewährleisten, arbeitet es eng mit lokalen Ärzten, medizinischen Einrichtungen und weiteren Dienstleistern im Gesundheitswesen zusammen.

Im zweiten Segment werden mit der Seniorenwohnanlage am Hubland, dem Seniorenzentrum Rimpar, dem Seniorenheim Gollachtal und der Miravilla Wohnanlage am Hubland vier Einrichtungen für ältere Menschen betrieben. Zu denen gehören wiederum weitere Anlagen dieser Art. Auch sie sind alle komplett im Besitz des KU.

Team Orange ist seit 2003 die für die Abfallentsorgung verantwortliche Tochtergesellschaft des KU. Sie bietet darüber hinaus Leistungen in der Abfallberatung, Restmüll- und Bioabfuhr sowie beim Problemmüll. Des Weiteren kümmert sie sich um die Bewirtschaftung der dafür notwendigen Wertstoffhöfe und Grüngutsammelstellen sowie einer Bauschuttdeponie.

Beim öffentlichen Personennahverkehr gibt es zum einen die APG, die Allgemeine Personennahverkehrs-GmbH, die innerhalb des Verkehrsunternehmens-Verbund Mainfranken sechs Buslinien betreibt. Sie arbeitet eng mit der NWM, der Nahverkehr Würzburg-Mainfranken zusammen, an der das KU ein Drittel der Anteile hält. Die 2004 gegründete NWM regelt die Gestaltung und Weiterentwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs in den Landkreisen Würzburg und Kitzingen sowie in der Stadt Würzburg. (sc)

Chronik

Adresse

Das Kommunalunternehmen des
Landkreises Würzburg - Anstalt d.ö.R.
Zeppelinstr. 67
97074 Würzburg

Telefon: 0931-80442-0
Fax: 0931-80442-79
Web: www.kommunalunternehmen.de

Prof. Dr. Alexander Schraml ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Würzburg HRA 5190

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Würzburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Landkreis Würzburg (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Das Kommunalunternehmen des
Landkreises Würzburg - Anstalt d.ö.R.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro