Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Lamilux
Hersteller von Elektrotechnik aus Rehau
Download Unternehmensprofil

> 440 Mitarbeiter

> Umsatz: 100 - 250 Mio. Euro

> 1909 Gründung

> Familien Eigentümer

LAMILUX Heinrich Strunz

Holding GmbH & Co. KG

Zehstr. 2

95111 Rehau

Kreis: Hof (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09283-595-0

Fax: 09283-595-290

Web: www.lamilux.de

Gesellschafter

Strunz Rehau Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hof HRA 106
Amtsgericht Hof HRB 3260
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE132946965

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Heinrich Strunz
Dr. Dorothee Strunz
Johanna Strunz
Alexander Strunz
Lamilux produziert Tageslichtelemente und faserverstärkte Kunststoffe.

Bei den Tageslichtelementen konzentriert man sich bei Lamilux auf folgende Produktgruppen:
  • Lichtkuppeln
  • Lichtbänder
  • Konstruktiver Glasdachbau
  • CI-Solar
  • Lichtwände
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Steuerungstechnik

Bei den faserverstärkten Kunststoffen steht der Verbundwerkstoff Lamiluxplan im Mittelpunkt, der für glatte, stabile und saubere Oberflächen mit möglichst geringem Gewicht eingesetzt wird. Teilweise löst er herkömmliche schwerere Werkstoffe wie Metall und Stahlblech ab. Genutzt wird er in erster Linie von Kunden in der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche sowie aus dem Baugewerbe.

Seinen Stammsitz hat Lamilux im oberfränkischen Rehau, wo auch ein Teil der Fertigung durchgeführt wird. Eine zweite Produktionsstätte befindet sich in Schifferstadt in der Rhein-Neckar-Region, wo bei der ehemaligen Pecolit hochwertige glasfaserverstärkte Kunststoffflachbahnen hergestellt werden.

Zimmerermeister Heinrich Strunz macht sich 1909 in Rehau selbstständig und entwickelt in der Folgezeit Konstruktionen montagefertige Holzbauten für Industriehallen. 1954 wird zum einen die Fertigung von glasfaserverstärkten Kunststoffen aufgenommen. Zum anderen entsteht der Produktname Lamilux aus einer Mischung aus Laminieren als Vorgang und dem lateinischen Wort Lux für Licht.

2011 wird die insolvente Pecolit Kunststoffe übernommen und damit der Bereich der glasfaserverstärkten Kunststoffe ausgebaut. Dr. Heinrich Strunz und Dr. Dorothee Strunz leiten das Unternehmen seit 1984 beziehungsweise 1995 in der dritten Generation. (sc)


Suche Jobs von Lamilux
Hersteller von Elektrotechnik aus Rehau

Chronik

2011 Lamilux übernimmt Pecolit Kunststoffe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.154.129 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog