Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Lawo Hersteller von Elektrotechnik aus Rastatt

Privat

Eigentümer

1970

Gründung

139

Mitarbeiter

Lawo entwickelt, produziert und vertreibt professionelle Audio- und Sendetechnik.

Das Produktportfolio des Unternehmens besteht aus Geräten aus den Bereichen:
  • Mischpulte
  • Kreuzschienen
  • Plug-ins
  • Übertragungstechnik
  • Schnittstellen

Seinen Stammsitz hat das 1970 von Peter Lawo als Ingenieurbüro für elektronische Geräte gegründete Audiounternehmen im badischen Rastatt. Dazu kommen auf internationalem Parkett Niederlassungen von Tochtergesellschaften in Dielsdorf in der Schweiz sowie in Toronto in Kanada, in Peking, Singapur und in Brown Hill in Australien.

Die Geräte von Lawo wurden inzwischen auf zahlreichen großen Events eingesetzt beziehungsweise von großen Gesellschaften für die Übertragung von solchen Events genutzt. Unter anderem berichtete das finnische Fernsehen 2006 von den Olympischen Winterspielen in Turin mit Lawo-Equipment. Auch vier Jahre später in Vancouver und bei der Fußball-WM in Südafrika kamen zahlreiche Lawo-Anlagen zum Einsatz. (sc)

Chronik

Adresse

Lawo AG

Am Oberwald 8
76437 Rastatt

Telefon: 07222-1002-0
Fax: 07222-1002-7101
Web: www.lawo.de

Philipp Lawo (49)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 139 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1970

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 707330

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE266499900
Kreis: Rastatt
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Lawo Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Lawo AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro