Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Helima Fensterbauer aus Wuppertal

Investor

Eigentümer

1946

Gründung

115

Mitarbeiter

Die Firma Helima ist spezialisiert auf Produkte für Fenster.

Im Zentrum des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit dem Stammwerk in Wuppertal steht die Produktion von Abstandhaltern sowie Sprossen. Darüber hinaus werden als Wärmetauscher auch Rohre hergestellt.

Im Bereich Abstandhalter kommt Aluminium zum Einsatz. Offeriert werden mehrere Serien wie Standard und Profil. An Sprossen gibt es die Systeme 2000 sowie 76 ECO. Abgedeckt werden alle Ansprüche in Bezug auf die Dekoration. An Wärmeaustauschrohren wird das plattierte Rohr aus Aluminium in den Version Flachoval und Rechteck sowie Rundrohr hergestellt.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1946 von Helmut Lingemann. Nach rund 60 Jahren musste das Familienunternehmen 2014 Insolvenz anmelden. Übernommen wurde der operative Betrieb 2015 von der Beteiligungsgesellschaft Solvesta mit Sitz in München. (fi)

Chronik

2015 Insolvenz
2015 Übernahme durch Solvesta

Adresse

HELIMA GmbH

Am Deckershäuschen 62
42111 Wuppertal

Telefon: 0202-7094-0
Fax: 0202-7094-288
Web: www.helima.de

Sven Klaus Starke (42)
Sabine Michaela Decker (51)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 115 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 27044

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Wuppertal
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Solvesta Dr. Patrik Fahlenbach (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HELIMA GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro