Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Märkische Bank Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Hagen

Genossen

Eigentümer

1897

Gründung

240

Mitarbeiter

Die Märkische Bank gehört zu den deutschen Genossenschaftsbanken und unterhält Filialen in den Städten und Gemeinden rund um Hagen.

Kunden zwischen Menden, Iserlohn, Herdecke und Ennepetal vertrauen der Märkischen Bank ihr Geld an. Mit ihren Finanzdienstleistungen ist sie in 28 Filialen vertreten.

Heute ist sie eine Genossenschaftsbank und wird von über 24.000 Mitgliedern getragen.

Das Kreditinstitut wurde 1897 als Spar- und Darlehnskasse Boele gegründet. (aw)

Chronik

Branchenzuordnung

64.19 Kreditinstitute (ohne Spezialkreditinstitute)
wer-zu-wem Kategorie: Volksbanken & Raiffeisenbanken

Adresse

Märkische Bank eG

Bahnhofstr. 21
58095 Hagen

Telefon: 02331-209-0
Fax: 02331-209-191
Web: www.maerkische-bank.de

Hermann Backhaus ()
Achim Hahn ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 240 in Deutschland
:
Filialen: 28
Gegründet: 1897

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Hagen GnR 206
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE125134535
Kreis: Hagen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
VR Hagen (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: